TomTom GO LIVE 1000 - 4

Beitragsseiten

Der nächste Test: Bluetooth! Die Verbindung zu unserem Smartphone HTC HD2 wurde sofort gefunden und wir konnten das GO LIVE 1000 auch sofort als Fernsprecheinrichtung nutzen. Die Rufannahme kann auf automatisch oder manuell eingestellt werden. Unser Tipp: Sollte ihr Handy oder Smartphone nicht erkannt werden achten Sie darauf ob ihr Bluetooth an ist und ob es auf sichtbar für alle eingestellt wurde. Auch die Spracheingabe verlief reibungslos. Alle Orts- und Straßennamen wurden auf Anhieb verstanden und samt alternativen aufgelistet. Die Spracheingabe ist zwar hilfreich, dennoch nimmt sie einem nicht jeden Handgriff ab. Der Akku hielt in den Tests je nach Beanspruchung über 2 Stunden durch und selbst nach kurzer Aufladung über den Zigarettenanzünder war der GO LIVE 1000 wieder voll betriebsbereit. Alternativ konnte auch via USB-Kabel aufgeladen werden. Auch hier: Kurze Aufladung- lange Ausdauer. Ein Netzkabel muss allerdings separat erworben werden. 

Kommen wir zu guter Letzt zur EasyClick-Magnethalterung. Diese verdient ein gesondertes Lob und ist zweifelsohne die Beste von uns je getestete Windschutzscheibenhalterung. Ähnlich wie der USB-Stecker passt sich auch hier das GO LIVE 1000 automatisch an die Halterung an. Einfach anhalten und das Gerät wird angezogen. Danach sitzt es fest auf der Magnethalterung und lässt sich durch keinen Hügel oder Schlagloch erschüttern. Von Montieren kann hier kaum die Rede sein, denn auch das Abmachen ist kinderleicht. Einfach an der Oberseite etwas ziehen und schon löst sich das TomTom von der Halterung. Die Windschutzscheibenhalterung ist ähnlich wie beim Vorgänger 950 LIVE und lässt sich einfach und schnell an die Scheibe anbringen. Einfach an die Scheibe drücken und am Rädchen drehen. Geübte Benutzer schaffen dies- wie wir- sogar mir einer Hand. Nach dem Einrasten sitzt die Halterung ebenfalls fest und lässt sich durch nichts beeindrucken.   

Fazit: Ein Navigationsgerät in edlem, hochwertigem Design, was nicht nur äußerlich viel hergibt. Verbesserte Karten, Freisprecheinrichtung, Stauwarnungen, der Fahrpurassistenten und die lokale Suche machen das GO LIVE 1000 zum unverzichtbaren Beifahrer auf allen Stecken und dies durch 45 europäische Länder.  Zum Testzeitpunkt vermissten wir Features wie Stimmen ändern, dafür bekamen wir Extras wie Wetter und die manuelle Karten-Korrektur. Dan der LIVE Dienste (für 2 Jahre kostenlos) machten die Fahren besonders viel Freude, denn gerade Staus möchte jeder vermeiden. Routen wurden in der Regel schnell ermittelt und auch alternativrouten konnten binnen weniger Sekunden gefunden werden. Der Fahrspurassistent und die gesprochene Straßennamen ermöglichten eine noch bessere Zielfindung und machten die Fahrt noch angenehmer. Das Display und die Magnethalterung bekommen ein gesondertes Lob und runden unser positives Testergebnis ab. Testlabor.eu sagt: Mit dem TomTom GO LIVE 1000 sind Sie schnell und sicher unterwegs, zudem ist das Gerät ein hingucker in jedem Auto. 

Banner 300x250 Anzeigen

Kommentar schreiben


Contentempfehlungen & Anzeigen