Schallpegelmessgerät PCE-322A - Das Schallpegelmessgerät im Test

Beitragsseiten

Das Schallpegelmessgerät im Test

Das Schallpegelmessgerät liegt trotz der großen Abmessungen von 280 x 95 x 45 mm (L x B x H) gut in der Hand, was zum einen an der Gummierung und zum anderen am geringen Gewicht von nur 365 g (inkl. Batterie) liegt. Insgesamt ist das Schallpegelmessgerät sehr robust und widerstandsfähig. Über dem Mikrofon befindet sich der Windgeräuschunterdrücker. Dieser ist aus Schaumgummi und lässt sich einfach anbringen und abnehmen. Auf der linken Seite befinden sich unter einer Schutzkappe jeweils ein Netzteilanschluss, ein USB-Slot sowie eine Klinkenbuchse, welche als Analogausgang dient.

Auf der Rückseite gibt es ein Stativgewinde sowie das verschraubbare Batteriefach. Betrieben wird das Produkt wahlweise durch die mitgelieferte 9 V Batterie oder das sich ebenfalls im Lieferumfang befindliche Netzteil. Bei dem mitgelieferten Stativ handelt es sich um ein einfaches Modell, welches sich zwischen einer Höhe von ca. 6 cm und 17 cm verstellen lässt. In der höchsten Stufe lässt die Standfähigkeit etwas zu wünschen übrig, ansonsten lässt sich mit dem Modell jedoch ganz gut arbeiten. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und wir können dank dieser die wichtigsten Funktionen schnell erlernen und anwenden. Auf dem 7 cm großen Display sehen wir die aktuelle Uhrzeit, den aktuellen Messwert sowie weitere Informationen, welche zur jeweiligen Messung wichtig sind. In dunklen Räumen sind die Werte nicht gut zu erkennen, doch hierfür gibt es die nützliche Hintergrundbeleuchtung. Unter dem Display gibt es neun Bedienelemente, mit denen wir im Test mit nur wenigen Handgriffen mit unseren Messungen loslegen können.

Der Frequenzbereich reicht von 31,5 Hz bis 8 kHz. Es besteht die Möglichkeit zwischen den Frequenzbereichen A und C umzustellen. Ebenfalls möglich sind schnelle oder langsame Aufnahmen. Im Test fällt sofort auf, dass die Messungen besonders schnell und sehr präzise erfolgen. Sehr hilfreich ist für unsere Messungen dabei die MAX/MIN-Tase, mit welche die maximalen und minimalen Werte angezeigt werden. Auch die Hold-Taste, mit der der aktuell im Display angezeigte Wert eingefroren werden kann, ist sehr hilfreich. Durch Drücken der FAST/SLOW-Taste können wir die schnelle oder langsame Messwerterfassung einstellen. Mittels A/C-Knopf wählen wir wischen dBA für die allgemeinen Werte und dBC für Messungen im niederfrequenten Bereich.

 

Ob Messungen am Staubsauger, Rasenmäher oder der Spülmaschine, der PCE-322A ermittelt souverän und exakt die verschiedenen Geräuschpegel der einzelnen Geräte. Das Gleiche gilt für Messungen im Bereich von Außenlärm wie z. B. Straßen- und Industrielärm oder Messungen im niederfrequenten Bereich. Aufgrund seines robusten Äußeren machen dem Schallpegelmessgerät im Test auch kleine Stürze nichts aus. Um Energie zu sparen kann man das Produkt in den Auto-Modus versetzen. Hierbei schaltet es sich nach 15 Minuten automatisch wieder ab.

Screenshot: Sound Level Meter 

Sehr schön ist auch, dass mit dem Produkt mittels der Software die aufgenommenen Werte und Daten zum PC übertragen oder LIVE eingelesen werden können. Hierzu wird der PCE-322A mittels dem 2 m langen USB-Kabel einfach an den Computer angeschlossen, auf dem sich bestenfalls bereits die Sound Level Meter Software befindet. Durch Drücken der Setup-Taste stellt das Gerät eine Verbindung zur Software her. Hier sehen wir im oberen linken Rand das Abbild unseres Messgerätes mit denselben Wertangaben wie auf dem Display. Im rechten Bereich werden die dB Messbereiche angezeigt. Nun können wir u. a. Schallpegel-Aufnahmen in Echtzeit durchführen. Die aufgenommenen Daten können im Anschluss u. a. als Text, Excel oder PDF-Datei exportiert werden.

Fazit: Ob Ausstattungsmerkmale, Materialeigenschaften oder Funktionen, das Schallpegelmessgerät PCE-322A überzeugte im Test auf ganzer Linie. Der Endpreis des Gerätes liegt zum Testzeitpunkt bei 166 EUR. In Anbetracht des großen Lieferumfanges, den Materialeigenschaften und der Funktionen ein durchaus angemessener Preis. Immerhin handelt es sich bei diesem Produkt, im Gegensatz zu vielen billigen Geräten, um ein genormtes Schallpegelmessgerät.

Anzeigen   

 

Kommentar schreiben


Anzeigen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.