Einhell Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li

Akku-Schlagschrauber gehören bei jedem Heimwerker zur Standardausrüstung dazu. Kein Wunder, denn Akkuschrauber haben längst den klassischen Schraubendreher abgelöst. Der Vorteil: Sie sind elektrisch und es lässt es sich mit ihnen einfacher und schneller arbeiten. Selbst schlagschrauben ist mit manchen Akku-Schraubern bereits möglich, so auch bei unserem heutigen Test-Kandidat, dem Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li von Einhell. Wie der Akkuschrauber arbeitet und ob er unseren Tester überzeugen kann, zeigt der folgende Testbericht.

Historisch gesehen waren Schlagschrauber vorwiegend pneumatisch oder luftbetrieben, was sie eindeutig in den Bereich der professionellen Mechaniker fallen ließ. Die Kosten für einen Druckluftkompressor, der ein großes Luftvolumen mit fast 100 PSI ausstößt und normalerweise für den Betrieb eines typischen pneumatischen Schlagschraubers des Typs ½ Zoll benötigt wird, können eine beträchtliche Investition darstellen. Kabellose, batteriebetriebene Schlagschrauber sind mit der Verbesserung der Batterietechnologie besser geworden, haben die Preise gesenkt und sie zu einer brauchbaren Alternative zu ihren pneumatischen Vettern gemacht. Tatsächlich haben kabellose Schlagschrauber einen enormen Vorteil gegenüber pneumatischen Versionen: Mobilität. Da sie nicht mit einem Luftschlauch an einen Kompressor gebunden sind, können diese Werkzeuge leicht dorthin gebracht werden, wo sie gebraucht werden.

Wir testeten den Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li von Einhell anhand folgender Kriterien: Materialeigenschaften, Funktion und Handhabung. Im Gegensatz zu Akku-Bohrschraubern und Schlagschraubern, die sich hervorragend zum Bohren von Löchern und Eintreiben von Schrauben eignen, ist der Schlagschrauber von Einhell speziell zum Anziehen und Lösen verschiedener Sechskantschrauben (keine Vierkantaufnahme), Muttern und Zugschrauben konzipiert. Er arbeitet sowohl mit Rotationskraft (Drehmoment) als auch mit kurzen, stoßartigen Schlägen (Schläge), um eine unvergleichliche Kraft zu erzeugen. Zum Beispiel erzeugen die meisten Akku-Bohrschrauber etwa 6,9 kg-m Drehmoment, und der durchschnittliche Schlagbohrer liefert etwa 17 kg-m. Zum Vergleich: Schnurlose Schlagschrauber können leicht Drehmomentausgaben von über 34 kg-m erzeugen, was mehr als genug Muskelkraft ist, um auch die dicksten Langsamdreher anzutreiben und rostige, festsitzende Muttern zu lösen.

All diese brachiale Kraft ist jedoch nicht sehr nützlich, wenn Sie das Werkzeug nicht kontrollieren können. Glücklicherweise sind Schlagschrauber äußerst bequem in der Handhabung, da die Schläge das meiste dieses hochenergetischen Drehmoments direkt auf das Befestigungselement und nicht auf die Hand, das Handgelenk oder den Arm übertragen. So auch bei unserem Testmodell von Einhell. Durch dieses Prinzip wird die Drehbewegung - das so genannte reaktionäre Drehmoment -, die Sie bei der Verwendung einer Elektrobohrmaschine spüren, praktisch eliminiert. Das merken auch unsere Probanden im Test.

Eine höhere Spannung gibt Ihnen bei gleichen Voraussetzungen mehr Leistung, aber es gibt auch Fälle für eine niedrigere Spannung. Bei kleineren Batterien sind 12-Volt-Schlagschrauber kompakter. Dadurch eignen sie sich gut für kleinere Arbeiten, Überkopfarbeiten oder das Arbeiten in engen Räumen. Bei Werkzeugen mit 18 und 20 Volt ist der Unterschied zwischen ihnen geringer. Im Allgemeinen sind 18-Volt-Werkzeuge mit erweiterten Funktionen und Fähigkeiten vielseitiger und einfacher zu handhaben, was in dem Falle auch auf den Einhell Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li zutrifft. Ah (Amperestunden) entspricht der Anzahl der Ampere, die kontinuierlich eine Stunde lang entladen werden können. Stellen Sie sich Amperestunden wie das Volumen eines Gasbehälters vor - eine größere Zahl entspricht mehr Gas. Die ISB (Schläge pro Minute) steigen mit zunehmender Drehzahl (Umdrehungen pro Minute), und hohe Drehzahlen tragen dazu bei, Muttern oder Schrauben schneller anzutreiben, während die ISB mit zunehmendem Widerstand härter einwirken.

Wir haben mit dem TE-CI 18Li praktische Aufgaben ausgewählt, die die meisten Menschen mit diesen Schlagschraubern erledigen müssen. Die wichtigste Aufgabe war dabei das Entfernen und Ersetzen von kleinen, mittleren und besonders großen Schrauben. Diese Aufgaben bewältigte der Schlagschrauber mit Bravour. Im Test gab es keine Schraube, die das Gerät nicht hinein oder herausdrehen konnte. Wenn wir es nicht besser wüssten, würden wir eine Leistungsaufnahme aus einer herkömmlichen Steckdose vermuten. Die einzigen Schrauben, die der Schlagschrauber nicht mehr herausbekam, waren diese, deren Gewinde zu sehr überdreht wurden.

Der Akku-Schlagschrauber von Einhell ist sehr handlich, leicht und griffig. Hinzu kommt die tolle Optik! Der gummierte und mit Noppen versehene Griff liegt sicher in der Hand und der Ein-/Ausschalter lässt sich leicht bedienen. Zudem gibt es eine Besonderheit: Noch bevor Drehbewegung beginnt, wird schon die Beleuchtung aktiviert! Das ist zwar kein Alleinstellungsmerkmal, jedoch muss man den Ein-/Ausschalter nur leicht betätigen und schon geht die weiße LED Leuchte an. Der Geschwindigkeitsregler arbeitet etwas empfindlich und reagiert im Test bereits auf den geringsten Druck. Hier sollte also mit Gefühl gearbeitet werden. Zudem empfehlen wir vor der Verwendung des Schlagschraubers das Tragen einer Schutzbrille. Einmal zu fest auf den Knopf gedrückt und der Schlagschrauber überdreht das Gewinde, sodass sich im Test kleine Metallsplitter davon ablösen. Ein gefährliches Geschoss für Anwender und Anwesende im Raum.

Der TE-CI 18 Li lässt sich insgesamt jedoch sehr leicht und intuitiv bedienen. Im Test müssen wir nur die Drehrichtung einstellen und schon legt der Akku-Bohrschrauber los. Der Einhell Akku-Schlagschrauber TE-CI 18 Li Brushless-solo ist ein leistungsstarkes Mitglied der sogenannten Power X-Change Familie. Hier können viele Akkus sowie Ladegeräte der Linie untereinander verwendet werden. Darüber hinaus bietet der bürstenlose Motor mehr Leistung und eine längere Laufzeit als ein herkömmlicher Motor. Das Eindrehen von großen und langen Schrauben ist mit dem Schlagschrauber ein müheloses Unterfangen. Er verfügt über eine ¼" (6, 35 mm) Innensechskant-Werkzeugaufnahme. Die fein dosierbare Drehzahlregelelektronik kann individuell abgestimmt werden. Die kurze, leichte Bauweise schont die Kräfte, die ergonomischen Softgripflächen bieten einen festen Halt. Die Lieferung erfolgt ohne Akku und ohne Ladegerät, diese sind separat erhältlich.

Dank der Drehzahlregelelektronik können mit etwas Fingerspitzengefühl selbst empfindliche Materialien bearbeitet werden. Außerdem wird das Gerät so vor Überbeanspruchung geschützt. Die ergonomische Bauform mit Softgrip im Griffbereich bietet einen guten und angenehmen Halt für präzises und kontinuierliches Arbeiten. Besonders beeindruckt hat uns im Test die lange Haltbarkeit des Akkus. Die darin befindlichen High-End Lithium-Ionen-Zellen liefern nicht nur jede Menge Leistung, sie sind auch noch besonders langlebig und robust, dank der automatischen ABS-Akkuüberwachung.

Fazit: Der Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li von Einhell zeigte im Test vollen Einsatz und erwies sich als sehr leistungsstark und ausdauerfähig. Vor allem die Leistungsfähigkeit und lange Akkudauer konnten uns im Test überzeugen. Dazu ist der Akku-Bohrschrauber sehr handlich, praktisch und gut verarbeitet. Mit aktuell rund 111 EUR inkl. Akku und Ladegerät ist der Schlagschrauber auch preislich noch in einem normalen Bereich.

Der Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li von Einhell erhält im Endfazit 4,5 von 5 Sternen, was der Note sehr gut entspricht!

Bilder: Einhell

Kommentar schreiben


Anzeigen