Jay-PC Tablet PID7901

Tablet-PCs sind stark im Kommen und bei vielen steht vor allem jetzt ein solches Gerät auf dem Wunschzettel, doch wer möchte schon 500 EUR oder mehr dafür ausgeben.  Jay-tech sorgt mit dem Jay-PC Tablet für Abhilfe, denn den Computer  gibt es bereits für rund 140 EUR. Dieser günstige Preis wirft viele Fragen und vor allem Zweifel auf. Wir haben das Gerät mehrere Wochen genauestens unter die Lupe genommen und möchten Ihnen den Testbericht heute präsentieren.

 

Kommen wir zum Anfang wie gewohnt zum Lieferumfang. Unser Testgerät bringt eine Bedienungsanleitung, ein USB-Kabel, einen Netzstecker und eine 8GB microSD Karte mit. Die Verpackung ist Jay-Tech gewohnt in Weiß-grau gedruckt und schön verpackt. Nun zu den äußeren Merkmalen: Auf den ersten Eindruck hin wirkt der Tablet-PC robust und gibt dank schwarz-grauer-Optik optisch viel her. Der Jay-PC Tablet hat einen 7“ (17,8cm) großen Touch Display (resitiv). Auf diesem befindet sich seitlich der Zurück- sowie Freigabeknopf. Die Rückseite besteht aus Plastik. An der rechten Außenseite sehen wir den Lautstärkeregler, die Ein-und Austaste, sowie das Mikrofon.

An der Unterseite gibt es 4 Lausprecher-Schlitze, eine Reset-Loch,  ein Netzeingang, ein USB-Port, den microSD Slot und den Kopfhöreranschluss. Ein kurzer Überblick über die technischen Daten verrät, dass der Tablet-PC einen 2GB NAND Flash Speicher hat, von jedoch nur 1 GB nutzbar sind. Dafür gibt es eine microSD Erweiterung, sowie eine beiliegende 8GB Card. Eine Erweiterung bis 32GB ist möglich. Die Hauptfrequenz beträgt 300 Mhz, bei einem Speicher von 128MB. Zudem gibt es WVGA Auflösung (800x480 Pixel) und integriertes WiFi (802.11b/g).

Nach dem betätigen des Einschalters dauerte es ca. eine Minute bis der Jay-PC Tablet betriebsbereit war, bzw. bis das Betriebssystem gestartet wurde. Warum sich hier für Android 1.6 entschieden wurde ist uns schleierhaft, denn zurzeit ist 2.3 die aktuellste Version des Google-Betriebssystems.  Um das Display zu entsperren muss die Menütaste auf dem Display kurz gedrückt werden. Danach erscheint ein Desktop mit bereits vorinstallierten Verknüpfungen wie Videos, Bilder, Musik, YouTube, WLAN, App Market, uvm. Auf der oberen Taskleiste gibt es u.a. folgende Icons: Startseite, Quer-Hochformat-Wechsel, Akkuanzeige, Bildaufnahme, Lautstärke, Menü und zurück. Unten sehen wir 5 Icons: E-Mail, Browser, Einstellungen, Kontakte und den Kalender. Das 17,8cm große Touch-Display ist nicht kapazitiv, sondern resitiv, also druckempfindlich. Es reagiert nur auf Druck und nicht bereits bei Berührung, wie es kapazitive Displays tun. Dies merkt man besonders beim scrollen, bzw. schieben und war im Test nicht immer einfach zu bewerkstelligen.  Drückte man zu locker passierte nichts und wenn man zu feste war bekam man einen Menüpunkt, den man nicht wollte.


 

Auch eine leichte Verzögerung war zu bemerken. Beim Lesen von E-Books merkte man auch eine gewisse Häng-Problematik. Das blättern stockte ziemlich und war teilweise nicht fließend.  Das gezielte Antippen auf einzelne Menüpunkte funktionierte hingegen immer und genau. Schade: Der Touch-Screen ist nicht multitouch fähig. Laut technischen Daten befindet sich im Jay-PC-Tablet auch ein G-Sensor. Dieser funktionierte jedoch in den Tests- besonders bei Spielen- nicht besonders gut. Generell hingen anspruchsvolle Games oder funktionierten teils gar nicht.  Dies liegt zum einen am 300 Mhz Prozessor und zum anderen am internen Speicher von 128MB. Hier hätte man bei beiden Komponenten weniger sparsam sein müssen, denn um heutigen Tablet-PC Ansprüchen gerecht zu werden, sollten schon mindestens 600 Mhz (idealerweise 1Ghz) und 256 MB interner Speicher vorhanden sein. Doch nicht alle Spiele machten Probleme, teilweise wurden wir selbst bei Sportgames positiv überrascht und hatten viel Freude beim testen. Auch der Sound kam beim Spielen sehr gut rüber. Office-Anwendungen und Bilder ließen sich ebenfalls problemlos und teilweise auch fließend bearbeiten, bzw. ansehen. Der Foto-Browser unterstützt die Bildformate PNG, JPEG, BMP und GIF.

Jetzt anmelden oder kostenlos registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen

Kommentare   

+7 # stanley 2013-03-05 20:03
Wie kann ich den tablet pc jay tech 799 installieren
Antworten
+4 # blacky 2012-12-27 12:57
Hallo
Wo bitte bekomme ich die firmware version 2.3 bitte her ,
wären nett wenn mir einer mal ein Download link zukommen lassen könnte

MfG
blacky
Antworten
+6 # gabriel 2012-12-20 12:31
Hallo. Ich habe auch das Jay-Tech PID 7901. Ist es möglich ein Backup vom System zu machen falls beim Update etwas nicht funktioniert um das alte System wieder aufzuspielen?
Antworten
+2 # admblacky 2012-12-11 23:45
hi hab da jay tech 7901 und bräuchte das 1.6 da ich leider das 1.9 oder 2.0 nicht läuft da ,hab das alles laut anweisung gemacht aber läuft halt nicht
könnte jemand das zukommen lassen finde das nicht über google
Antworten
+1 # Sven 2012-11-30 18:57
zitiere cappy88ro:
Hallo, ich habe eine Frage Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich habe ein up-date Firmware-Version 2.1, aber die Website stürzt beim Start oder nicht gehen ercran touch. kann mir jemand helfen? besitzen eine Tablette jay-tech pid 7901


Einfach nochmal neu installieren oder eine andere Firmware
Antworten
+2 # Sven 2012-11-30 18:52
zitiere Jan Berendt:
Ich habe gestern auf ein PID 7901 die Firmware 2.3 installiert.Nach dem Start erscheint die Anzeige Demoversion abgelaufen. Hatte vorher 1.9 drauf. Habe auch schon versucht 2.0 zu installieren , aber er Bootet nicht mehr von Karte.


Haste die schon alle ausprobiert? www.testlabor.eu/presse/m2/69-jay-pc-tablet-pid7901-firmware.html
Antworten
+1 # Jan Berendt 2012-11-29 06:34
Ich habe gestern auf ein PID 7901 die Firmware 2.3 installiert.Nach dem Start erscheint die Anzeige Demoversion abgelaufen. Hatte vorher 1.9 drauf. Habe auch schon versucht 2.0 zu installieren , aber er Bootet nicht mehr von Karte.
Antworten
+3 # cappy88ro 2012-11-24 11:35
Hallo, ich habe eine Frage Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich habe ein up-date Firmware-Version 2.1, aber die Website stürzt beim Start oder nicht gehen ercran touch. kann mir jemand helfen? besitzen eine Tablette jay-tech pid 7901
Antworten
+1 # jpcfn 2012-10-17 16:19
versuchs mal über google. Suchfrage: android entsperrmuster vergessen
Antworten
0 # Nils 2012-10-17 13:33
Habe von meinem Bekannten ein Jay Tech Tablet PID 7901 bekommen. Wenn ich das pid anmache, will es ein Bildschirmmuster von mir haben, habe aber keine idee, wie das Muster geht und mein Bekannter auch nicht mehr.
Wie kann ich das Gerät so zurücksetzten, das das PID kein Muster mehr von mir haben will.
Oder gibt es spezielles Entsperrmuster?
Bitte helfen sie mir.
Danke
Antworten
+10 # testlabor eu 2012-10-02 11:05 Antworten
+1 # Yusuf Elmulla 2012-09-26 17:12
Sehr geehrtes Testlabor Team,

Ich habe ein jay-tech jay tablet pid 7901 und die firmware 1.6 auf dem gerät. Hiermit möchte ich sie gerne bitten mir die firmware version 2.3 per e-mail zuzuschicken , da ich vieles nicht qualitativ nutzen kann. Ich danke Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Elmulla
Antworten

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen

Neueste Kommentare

  • nightcrawler
    Zu der Zitronensäure auch noch micropur oder aquaclean aus dem schiffszubehör zugeben, gibts auch als ...

    Weiterlesen...

     
  • Methusalem
    Saugleistung ist sehr gut, aber der Griff ist unpraktisch (zu dick, man hat das Gefühl mam hält ...

    Weiterlesen...