Mazda CX-5: Das Kompakt SUV im Test

SUV’s haben in Deutschland in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung gemacht. Mittlerweile ist fast jedes zehnte Auto auf Deutschlands Straßen ein SUV! Kein Wunder, denn das Fahrgefühl in einem Kompakt-SUV ist für viele bereits ausschlaggebend. Hinzu kommt die meist überlegene Optik. So auch bei unserem beliebten Test-Kandidat: Dem Mazda CX-5. Für unseren Test haben wir uns für das Sondermodell Nakama entschieden und präsentieren nach rund zwei Monaten Dauertest heute den Fahrbericht.

Viele Hersteller definieren ihre Autos als SUV, obwohl sie in die offizielle Statistik aufgrund ihrer Größe eher als Geländewagen gelten. Manchmal sind SUVs auch kaum von Limousinen zu unterscheiden. Nicht so beim CX-5: Bei diesem Fahrzeug genügt ein kurzer Blick um zu erkennen, dass es sich hier um ein echtes SUV handelt. Unser Testfahrzeug hat die Sonderlackierung Rubinrot Metallic. Unseres Erachtens die Farbe, welche am besten zu diesem Mazda passt und die optisch am meisten hergibt. Vor allem in Verbindung mit den getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben. Natürlich ist die Farbe Geschmacksache, doch unseres Erachtens sind Ausführungen in weiß oder grau einfach zu zurückhaltend. Die rote Variante ist ein echter Hingucker mit Signalwirkung!  

Viele Hersteller definieren ihre Autos als SUV, obwohl sie in die offizielle Statistik aufgrund ihrer Größe eher als Geländewagen gelten. Manchmal sind SUVs auch kaum von Limousinen zu unterscheiden. Nicht so beim CX-5: Bei diesem Fahrzeug genügt ein kurzer Blick um zu erkennen, dass es sich hier um ein echtes SUV handelt. Unser Testfahrzeug hat die Sonderlackierung Rubinrot Metallic. Unseres Erachtens die Farbe, welche am besten zu diesem Mazda passt und die optisch am meisten hergibt. Vor allem in Verbindung mit den getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben. Natürlich ist die Farbe Geschmacksache, doch unseres Erachtens sind Ausführungen in weiß oder grau einfach zu zurückhaltend. Die rote Variante ist ein echter Hingucker mit Signalwirkung!

Die besonders markanten und starken Züge der Front machen den Mazda CX-5 unverwechselbar. Besonders beeindruckend ist der große Kühlergrill mit fünf horizontalen Streben. Ob Front- oder Nebelscheinwerfer, alles sitzt perfekt aufeinander abgestimmt und sorgt für eine tolle Optik. Das gesamte Außendesign des Fahrzeugs wird durch die Mazda-eigene Designphilosophie ‚KODO – Soul of Motion’ geprägt und ist inspiriert von der kraftvollen und geschmeidigen Erscheinung eines Geparden. Vor allem die aerodynamischen und markanten Konturen der Karosserie verleihen dem Mazda CX-5 sein dynamisches und kraftvolles Aussehen. Die zweifarbig lackierten 19-Zoll Leichtmetallfelgen im Diamantschliff-Design unterstreichen den sportlichen SUV Charakter des Mazda CX-5.

Innenraum und Ausstattung

Der Innenraum ist ebenfalls ein echter Hingucker! Hochwertige Kunststoffe, Zierleisten und Chromapplikationen sorgen für einen echten Wohlfühlfaktor. Nicht zuletzt sorgen hierfür auch die bequemen Schalensitze mit wertigen Stoffbezügen. Was beim Sitzen ebenfalls zum Komfort beiträgt sind zum einen die ausklappbare Mittellehne (mit Stauraum) und zum anderen der Wegfall des Handbremshebels; Der CX-5 verfügt über eine elektrische Parkbremse, welche praktisch direkt neben dem Fahrer in der Mittelkonsole positioniert wurde. Hier befinden sich auch zwei große Getränkehalter, ein kleines Extra-Fach und der Bedienpanel „Multi Commander“. Die Kapazität der gesamten Frontkonsole ist sehr groß, sodass man hier genügend Stauraum für ein Smartphone, Getränke und Co. vorhanden gibt. Zudem gibt es einen weiteren Ablageplatz unter der Armlehne. Ob Tacho, Lenkrad oder Armaturenbrett, alles wurde schön und übersichtlich positioniert.

Etwa in Augenhöhe und schön im Armaturenbrett integriert befindet sich das Internet-fähige MZD Connect, bestehend aus einem hochauflösendem 7“ großen Touchscreen-Display, Freisprecheinrichtung und Audiostreaming via Bluetooth. Das System sieht nicht nur gut aus, es vereint Kommunikation, Navigation und Musik in Form einer sicheren Bedienung. Zum einen gibt es hier Sprachsteuerung und zum anderen lässt sich der Touchscreen nur bedienen, wenn das Fahrzeug steht. Im Prinzip eine sehr gute Sache, jedoch kann über den „Multi-Kommander“ das Display auch während der Fahrt bedient werden. Wir empfehlen daher allen Fahrern dies nicht zu tun und die Bedienung während der Fahrt seinen Beifahrern zu überlassen oder anzuhalten. Das Navigationssystem leistet im Test durchweg gute Ergebnisse. Es arbeitet souverän, zuverlässig und ist auch per Sprachsteuerung bedienbar. Allerdings fällt auf den Testfahrten auf, dass auf dem Home-Screen nicht immer die Straßennamen angezeigt werden, auf denen man gerade fährt, sondern die als nächstes kommen. MZD Connect, bestehend aus einem hochauflösendem 7“ großen Toucscreen-Display.

Das 3-Speichen Sport-Lederlenkrad des CX-5 sieht nicht nur sportlich aus und fühlt sich aufgrund der verwendeten Materialen und Verarbeitung sehr gut an, es bietet auch ein höchstes Maß an Sicherheit. Zum Beispiel lassen sich hierüber während der Fahrt die Radiosender oder Lieder auf einem USB-Stick wechseln. Auch können Telefonate angenommen und via Freisprecheinrichtung geführt werden. Der Tacho ist noch manuell! Diese Mischung aus neuer Technik und Altgewohntem gefällt uns bei dem Mazda CX-5 sehr. Die Geschwindigkeit sieht man ganz klassisch in der Mitte, links der Drehzahlmesser und rechts gibt es Informationen wie verbleibende Reichweite, Tempomat, uvm.

Der Motor

Den Mazda CX-5 NAKAMA gibt es wahlweise mit folgenden Motoren:

  • SKYACTIV-G 165 FWD 121 kW (165 PS) (6-Gang Schaltgetriebe)
  • SKYACTIV-G 160 AWD 118 kW (160 PS) (6-Gang Schaltgetriebe)
  • SKYACTIV-G 160 SKYACTIV-Drive AWD 118 kW (160 PS) (6-Stufen Automatikgetriebe)
  • SKYACTIV-D 150 FWD 110 kW (150 PS) (6-Gang Schaltgetriebe)
  • SKYACTIV-D 150 SKYACTIV-Drive FWD 110 kW (150 PS) (6-Stufen Automatikgetriebe)
  • SKYACTIV-D 150 AWD 110 kW (150 PS) (6-Gang Schaltgetriebe)
  • SKYACTIV-D 150 SKYACTIV-Drive AWD 110 kW (150 PS) (6-Stufen Automatikgetriebe)

Wir haben uns für den Benzinmotor mit Frontantrieb SKYACTIV-G 165 FWD 121 kW und 165 PS sowie 6-Gang Schaltgetriebe entschieden. Der 4-Zylinder (16V) hat 1.998 cm³ Hubraum und der maximale Drehmoment liegt bei 210/4.000. Deutlich mehr Nm haben hier die Diesel Modelle. Allerdings  ist hier die Nennleistung auch geringer. Alle Motoren des CX-5 verfügen über die eigens entwickelte SKYACTIV Technology! 

Maximale Effizienz und Leistung, dank Mazda eigener SKYACTIV Technologie!

Diese Technologie bietet ein Dichtungsverhältnis von 14:1 und ist damit deutlich höher als andere Otto-Motoren. Dieses Prinzip führt zu 15 Prozent weniger Verbrauch bei gleichzeitig 15 Prozent mehr Drehmoment. Die CO²-Emmission liegt kombiniert bei 139 g/km (CO²-EffizienzklasseB) und der Motor entspricht der Euro 6 Abgasnorm. Die Kraftstoffart ist SUPER bleifrei nach DIN EN 228 (mind. 95 ROZ). Zudem ist der Motor E10-tauglich. Hinzu kommt, dass durch den Einsatz von mehr hochfestem Stahl die Karosserie leichter und sicherer geworden ist. Dies bewirkt weniger Verbrauch, mehr Crashsicherheit und mehr Fahrspaß! Letzteres vor allem, weil das Auto in der Kurve stabiler bleibt. Der Wendekreisdurchmesser liegt bei 11,2 Metern. Natürlich handelt es sich bei dem Lenkgetriebe um eine Servolenkung. Der Verbrauch liegt kombiniert bei 6,0 l/100 km. 7,5 im Stadtverkehr und 5,1 auf der Autobahn. 

 

Den kompletten Testbericht inkl. Fahrbericht, Tabellen und weiteren Bildern gibt es in unserer PDF Sonderausgabe 05/2017 zu lesen. Sie können den vollständigen Testbericht 

jetzt für 1,50 EUR kaufenZahlungsmöglichkeitenPayPal oder Sofortüberweisung.                                                                 

 

Sonderausgabe 05/2017 MAZDA CX-5
MAZDA CX-5 Testbericht (9 DIN A4 Seiten) in ZIP-archivierter PDF Form
1.50 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen

Neueste Kommentare

  • joseph
    Ich kann nicht mehr music höhren und beim laden leuchtet garnicht was kann man da machen . Ich brauche ...

    Weiterlesen...

     
  • Tobias
    Ich habe eine funktionierende SIM Karte (Telefon und Internet) so wie angegeben eingelegt. Die Lampe ...

    Weiterlesen...