Roborock S5 Max

Saugroboter sind längst in vielen Haushalten angekommen. Die nützlichen Helfer erelichtern bei vielen den Alltag, denn sie saugen und wischen, ohne, dass man sie aktiv steuern muss. So auch unser heutiger Testkandidat, der S5 Max von Roborock. Er saugt, wischt und ermöglicht es Ihnen, einen Reinigungsplan zu erstellen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob dieser Saugroboter auch der richtige Haushaltshelfer für Sie ist und wie unser Testfazit lautet.

Der S5 Max ist ein kombinierter Staubsauger- und Wischroboter von Roborock, einer Marke, die zu etwa einem Viertel zu Xiaomi gehört. Die ersten Staubsaugerroboter der Marke arbeiteten mit der Mi Home-App von Xiaomi zusammen, aber jetzt gibt es eine eigene Roborock-App, die gut gestaltet und einfach zu bedienen ist. Obwohl der S5 Max nicht das neueste, das leistungsstärkste oder das am besten ausgestattete Gerät ist, ist er keineswegs einfach. Vielmehr ist er ein hervorragender Allround-Roboter mit allen Reinigungsoptionen, die Sie sich wünschen. Eines seiner Verkaufsargumente ist der große Wassertank (für einen Staubsaugerroboter sowieso - 290 ml sind wirklich winzig) und die anpassbaren Wischeinstellungen, mit denen Sie Wischzonen festlegen und die Wassermenge wählen können, die der S5 Max zum Reinigen verwendet.

Aber wenn Sie einen preiswerten Staubsaugerroboter suchen und auch wenn Sie nicht vorhaben, die Wischfunktion regelmäßig zu nutzen, sollte er dennoch ein Kandidat für Ihr Geld sein.  Der Preis ist inzwischen auf ein annehmbares Niveau gesunken, und wenn Sie ihn im Angebot haben, sind Sie auf jeden Fall gut bedient. Der S5 Max hat ein charakteristisches Staubsaugerroboterdesign. Er ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und hat die Form einer Scheibe mit einem erhöhten Lidar-Turm in der Mitte. An einer Seite befindet sich eine einzelne Schleuder, die Haare und Flusen einsaugt und dafür sorgt, dass der Roboter bis an den Rand des Raumes reinigen kann.

Leider zieht die Bürste (Wie auch bei vielen anderen Saugrobotern im Test) auch Haare an, die sich um ihn wickeln und ab und zu abgeschnitten werden müssen. Inklusive Turm ist der S5 Max weniger als 10 cm hoch, was für einen Staubsaugerroboter ziemlich normal ist. Wenn Sie den Kauf eines Staubsaugerroboters planen, empfehlen wir Ihnen dennoch, die lichte Höhe unter den großen Möbeln in Ihrer Wohnung zu messen. Sie werden frustriert sein, wenn er nicht unter dem Sofa reinigen kann, und noch mehr, wenn er es - gerade noch - kann, aber immer wieder stecken bleibt. Das Einrichten ist ganz einfach. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und sobald der S5 Max online ist, gibt es viele Möglichkeiten, die Reinigung individuell anzupassen. Sie können auch eine Verbindung zu Ihrer Alexa herstellen, um Sprachbefehle zu verwenden und die Reinigung zu planen. In der App gibt es sogar eine Anleitung für die Verbindung.

Sie können eine Karte Ihres Zuhauses speichern, und sobald Sie diese haben, können Sie No-Go-Bereiche festlegen, Stellen für die Tiefenreinigung und Räume (oder Teile von Räumen) für das Wischen auswählen. Das bedeutet, dass Sie den Wassertank füllen und einen Reinigungsplan erstellen können, der sicherstellt, dass der S5 Max den Küchenboden wischt, aber nicht den Teppich im Schlafzimmer. Sie können bis zu drei Pläne für verschiedene Böden oder Bereiche Ihrer Wohnung speichern.

Der S5 Max kann gleichzeitig staubsaugen und wischen, aber in der Praxis ist das eher wie ein richtiger Staubsauger mit schnellem Aufwischen danach. Der S5 Max verfügt über vier Saugstufen: Leise, Ausgewogen, Turbo und Max. Der angegebene Geräuschpegel beträgt 58 dB. Auf der leisen Stufe ist es nicht allzu störend, wenn Sie sich im selben Raum aufhalten, aber wenn Sie fernsehen, ist es immer noch schwierig, die Dialoge zu verstehen. Eines der besten Dinge an einem Staubsaugerroboter ist auf jeden Fall die Möglichkeit, ihn so zu programmieren, dass er arbeitet, wenn Sie nicht da sind.

Aber wie gut das funktioniert, hängt von einigen Faktoren ab. Einer ist die Art, wie Sie leben. Wenn Sie viele Dinge auf Ihren Böden haben (abgetretene Schuhe, Kabelnester), entscheiden Sie sich vielleicht besser für den S6 Max V, der Objekte erkennen und vermeiden kann. Wenn Sie den Staubsaugerroboter in Ihrer Abwesenheit staubsaugen lassen, muss er auch in der Lage sein, sich zu bewegen, ohne auf Lampenständern und Türschwellen aufzulaufen. Einige Staubsaugerroboter sind in dieser Hinsicht besser als andere.

Die gute Nachricht ist, dass der S5 ein anständiger Kletterer ist, der nicht oft gerettet werden muss. Während des Testzeitraums blieb er nur ein einziges Mal stecken - und zwar in einer teuflischen Schlinge zwischen einem Schrank, der ihn von oben erwischte, und einem Draht, der sich um seine Reinigungsschleuder wickelte. Er konnte problemlos eine 2 cm hohe Türschwelle überwinden, die breit genug ist, um einige seiner Konkurrenten zu behindern.

Seine Saugkraft (maximal 2.000 Pa) ist mehr als stark genug für Hartholzböden und, in einer der höheren Einstellungen, auch für Teppichböden. Denken Sie jedoch daran, dass er zwar Flusen und Krümel von Teppichböden entfernt, Sie aber dennoch einen normalen Staubsauger benötigen, um tiefsitzenden Schmutz aus Teppichen und Zottelteppichen zu entfernen.Die maximale Reinigungszeit beträgt 2,5 Stunden, aber mit einer höheren Leistungseinstellung ist die Akkulaufzeit viel schneller verbraucht. Wir konnten mit einer einzigen Akkuladung jedoch problemlos eine gesamte Wohnung reinigen.

Und was ist mit seiner Wischfunktion? Der S5 Max bietet Ihnen mehr Wischoptionen als die meisten Staubsaugerroboter, und er ist einfach zu bedienen. Füllen Sie einfach den Wassertank, befestigen Sie den Wischmopphalter und er schaltet automatisch in den Wischmodus. Sie können zwischen drei Wasserständen wählen (plus einer Option ohne Wasser). Wir haben festgestellt, dass man die höchste Stufe verwenden musste, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Der S5 Max hat die beste Wischfunktion, die wir bei einem Saugroboter mit zwei Funktionen je getestet haben, aber - und das ist der Knackpunkt - sie ist trotzdem nicht großartig. Er ist leicht, effektiv und lässt Ihren Boden viel besser aussehen, mit einem schönen Glanz. Aber er kann den Boden nicht schrubben, um beispielsweise einen festen Teefleck zu entfernen. Wir würden uns ehrlich gesagt mehr Platz im Inneren des Geräts für einen größeren Staubbehälter wünschen, da der Behälter selbst nur 460 ml fasst. Aber fairerweise muss man sagen, dass der 290 ml fassende Wassertank nur sehr wenig Platz einnimmt und für manche eine nützliche Ergänzung darstellt.

Der Roborock S5 Max ist in fast jedem Elektrohandel und natürlich Online-Shop erhältlich. Aktuell ist er für rund 400 EUR zu haben. Ein stolzer Preis aber im Vergleich zu anderen Modellen und der Leistung durchaus angemessen.

Fazit: Der Roborock S5 Max ist ein preiswerter Staubsaugerroboter mit hochwertiger Hardware und Software. Der Saugroboter bietet eine gute Laufleistung und viele intelligente Reinigungstechniken. Dank Lasernavigation, Apps und Alexa-Steuerung wird fast kein Zutun benötigt. Die Wischfunktion ist ebenfalls vorhanden, jedoch nicht besonders hartnäckig. Dafür kann sich das Preis-Leistungsverhältnis durchaus sehen lassen! Neuere Roborock-Roboter reinigen zwar besser, belasten aber auch den Geldbeutel mehr. Wer also nicht so viel ausgeben will und keine automatische Teppich- und Hinderniserkennung braucht, der kann sich mit dem S5 Max durchaus zufriedengeben.

Anzeigen

Kommentar schreiben


Anzeigen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.