Laptops & Notebooks 2021 – Welche Modelle sind die besten?

Laptops und Notebooks gibt es in zig verschiedenen Ausführungen auf dem Markt. Auch im noch jungen Jahr 2021 tummeln sich zahlreiche Modelle auf dem Markt und richten sich an die persönlichen Bedürfnisse der Käufer. Egal ob Business, Casual oder Gaming – die einzelnen Hersteller und Top-Marken bedienen so gut wie jeden Geschmack. Ob das passende Modell auch für Sie dabei ist, klären die nachfolgenden Zeilen.

Die Suche nach dem passenden Laptop stellt nicht wenige Leute vor eine große Herausforderung. Der Markt ist mittlerweile so breitgefächert aufgestellt und hat so viele unterschiedliche Modelle zu bieten, dass schnell der Überblick verloren geht. Insbesondere als Laie ist ein Level derDie Suche nach dem passenden Laptop stellt nicht wenige Leute vor eine große Herausforderung. Der Markt ist mittlerweile so breitgefächert aufgestellt und hat so viele unterschiedliche Modelle zu bieten, dass schnell der Überblick verloren geht. Insbesondere als Laie ist ein Level derÜberforderung relativ schnell erreicht. Die Auswahl ist schlicht und einfach zu gigantisch. Von preisgünstigen Notebooks und Chromebooks bis hin leistungsstarken Gaming-Modellen und Ultrabooks kann alles erworben werden. Wer für einen neuen Laptop nicht allzu tief ins eigene Portemonnaie greifen will, sollte vor allem die Angebot im Netz abgleichen. So lauern etwa immer Notebook Angebote auf Plattformen wie Mein Deal

Abgesehen vom preislichen Faktor geht es beim Kauf eines neues Laptops in erster Linie darum, für welche Zwecke das Gerät primär herhalten soll. Schließlich nützt das beste Schnäppchen nicht viel, wenn es im Umkehrschluss nicht seinen Sinn erfüllt. Aus diesem Grund gilt es alle wichtigen Komponenten eines Laptops vor dem Kauf unter die Lupe zu nehmen. Dazu gehören abseits des Preises die Leistung, das Design und die Akkulaufzeit. Bewegen sich all diese Aspekte auf einem hohen Level, kann von einem Spitzenmodell gesprochen werden. Doch welche Geräte fallen im Jahr 2021 unter diese Kategorie?

HP Elite DragonflyHP Elite Dragonfly

Technische Eckdaten

  • CPU: Intel Core i5 – i7 der 8. Generation
  • Grafik: Intel UHD 620 Grafikkarte
  • Arbeitsspeicher: 8 GB – 16 GB
  • Display: 13,3 Zoll Full-HD Touchscreen – Full-HD Sure View Touchscreen
  • Speicher: 256 GB SSD

Das Gerät von HP ist ein Business-Laptop aller erster Güte und kommt in einem eleganten und schlanken Design daher. Es gibt wenige Modelle auf dem Markt, die ein so dünnes Gehäuse aufweisen. Noch mehr als das Erscheinungsbild beeindrucken die brillanten Funktionen und leistungsstarken Komponenten. Die verbaute Hardware bewegt sich für ein Business-Laptop auf einem High-End-Level. Gleiches gilt für die Akkulaufzeit und die Qualität der Tastatur. Fast so elitär wie das Gerät selbst ist auch der Preis. Je nach gewählten Komponenten kostet das HP Elite Dragonfly über 2.000 Euro.

ASUS ROG Zephyrus G14ASUS ROG Zephyrus G14

Technische Eckdaten

  • CPU: AMD Ryzen 7 4800HS – 9 4900HS
  • Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2060
  • Arbeitsspeicher: 16 GB – 32 GB
  • Display: 14 Zoll (entspiegelt & Full-HD) oder 14 Zoll (entspiegelt & WQHD)
  • Speicher: 512 GB / 1 TB

Das ROG Zephyrus G14 ist ein wahres Powerhouse und hat ordentlich Leistung unter der Haube. Im Zusammenspiel erreichen CPU, Grafikkarte und Arbeitsspeicher ein Performance-Level, das jedes Game und jede Anwendung oder Software problemlos stemmt – ein Must-Have für einen Gaming-Laptop. Die Akkulaufzeit ist für ein Gerät mit dieser Hardware mehr als zufriedenstellend. Laut Herstellerangaben läuft das ROG Zephyrus G14 einen ganzen Tag ohne Stromzufuhr. Das Display lässt mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz jedes Gaming-Herz höher schlagen. Dabei lässt das leichte und ultraflache Design auf den Blick nicht vermuten, dass es sich bei dem Gerät um einen Gaming-Laptop handelt. Preislich ist UVP bei 2.299 Euro angesetzt.

Acer Swift 3Acer Swift 3

Technische Eckdaten

  • CPU: bis Intel Core i7-8565U
  • Grafik: Intel HD Graphics 620 / NVIDIA GeForce MX150 / AMD Radeon Vega 8
  • Arbeitsspeicher: 4 GB – 8 GB
  • Display: 14 Zoll Full-HD /15,6 Zoll Full-HD
  • Speicher: 128 GB – 1 TB HDD

Das Acer Swift 3 bietet auch im Jahr 2021 das mit Abstand beste Preisleistungsverhältnis auf dem Markt. Gelistet ist der Allround-Laptop bei circa 1.000 Euro. Für das Geld bekommen Sie ein Modell, das mit herausragender Leistung und einem unschlagbaren Handling besticht. Gleichzeitig erlaubt Acer beim Swift 3 ein Höchstmaß an Flexibilität, da Sie als Käufer in sämtlichen Bereichen der Hardware nach persönlichen Vorlieben wählen können. So lässt sich der Laptop individuell gestalten.

Dell XPS 15Dell XPS 15

Technische Eckdaten

  • CPU: Intel Core i5 – i9 der 10. Generation
  • Grafik: Intel Iris Plus Graphics – NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti
  • Arbeitsspeicher: 8 GB – 64 GB
  • Display: 15,6 Zoll Full-HD – UHD+
  • Speicher: 256 GB – 1 TB SSD

Es gibt kaum einen Bereich, in dem das Dell XPS 15 nur durchschnittlich abschneidet. Bei einem stolzen Preis von 1.656 Euro sollten Sie das auch erwarten dürfen, dennoch hat Dell dieses Gerät über die letzten Jahre durch stetige Verbesserungen zum besten Windows-Laptop 2021 getrimmt. Das XPS 15 verfügt über die neuste und beste Mobiltechnologie von Intel und kann sogar mit einer diskreten GPU konfiguriert werden. Dadurch eignet sich das Gerät sowohl für Bild- und Videobearbeitung als auch für leichtes Gaming.

Durch die hohe Konfigurierbarkeit der einzelnen Hardwarekomponenten kann die Leistung des XPS 15 ganz nach dem persönlichen Verwendungszweck angepasst werden. Lediglich die Displaygröße gibt Dell mit 15,6 Zoll vor. Dadurch könnte es passieren, dass der Laptop für einige Käufer an Mobilität verliert. Die Akkulaufzeit von neun Stunden ist aber ein schlagkräftiges Gegenargument.

Apple MacBook Air M1Apple MacBook Air M1

Technische Eckdaten

  • CPU: Apple M1-Chip mit 8-core CPU
  • Grafik: Integrierte 7-core oder 8-core GPU
  • Arbeitsspeicher: 8 GB – 16 GB gemeinsamer Speicher
  • Display: 13,3 Zoll Retina-Bildschirm (2.560 x 1.600)
  • Speicher: 256 GB – 2 TB SSD

Ende 2020 präsentierte Apple das neue MacBook Air M1, das mit Lobeshymnen und positiven Feedback überhäuft wurde. Auch im Jahr 2021 bleibt der Laptop für viele Fans und Kritiker das Nonplusultra auf dem Markt. Dabei bleibt das US-Unternehmen seinem digitalen Ökosystem treu. Dank des revolutionären ARM-basierten Apple M1-Chips besticht das MacBook Air M1 mit atemberaubender Leistung. Gepaart mit dem ikonischen ultraflachen und leichten Design spielt das Gerät bis zum jetzigen Zeitpunkt in einer eigenen Liga. Die gesamte Hardware kann ohne Probleme Videos in 4K bearbeiten, ohne dabei einzuknicken. Auch die Akkulaufzeit bleibt konkurrenzlos. Über elf Stunden kommt das MacBook Air M1 ohne Strom aus. Das einzige Manko ist wie so oft bei Apple der Preis. Zwar beginnt das Gerät bei moderaten 1.129 Euro, doch durch die einzelnen Hardwarekomponenten können sich die Kosten schnell verdoppeln.

 

 

Anzeigen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.