HTC One S

Beitragsseiten

Mehr Power und mehr Speicher

Im One S arbeitet ein 1,5 GHz Dualcore-Prozessor. Zudem gibt es 1GB RAM Speicher. Das sind Werte, die vor 10 Jahren nur ein guter Desktop PC vorweisen konnte. Dementsprechend schnell und flüssig lässt sich das One S bedienen. Von ruckeln oder Ladepausen keine Spur, hier läuft alles wie am Schnürchen. Ob anspruchsvolle Games oder Programme, es gibt keine App, mit der das One S nicht zurechtkommt. Dank des freien  internen Speichers von ca. 12GB passt hier auch einiges an Programmen drauf. Dennoch hätte man hier noch ein microSD Slot verbauen sollen, da es Benutzer gibt, die mehr Speicher brauchen und auf Cloud-Basierte Lösungen nicht zurückgreifen wollen.

 S wie schnell

Auch Online braust das One S uns nur so davon. Ob Reaktions- und Ladezeiten, E-Mails oder andere Webanwendungen, das One S punktet in allen Internetanwendungen. Dank HSPA+ braucht das One S beim Laden der 212 kb großen Testlabor.eu Startseite  via WLAN um die 6 Sekunden. Im Mobilfunk-Modus braucht das Smartphone etwas länger. In Anbetracht des Aufbaus unserer Website (Flash, Java Script, Bilder, etc.) sind dies sehr gute Werte. Der Browser ist einfach zu bedienen und gut zu handhaben. Um viel Datentraffic zu verhindern, empfiehlt es sich im Browsermenü das Flash-Plugin zu deaktivieren. Dies war im Test schon standardmäßig eingestellt.

Mehr als nur eine Handykamera

Weiter geht’s mit der Kamera. Diese bietet satte 8-Megapixel und eine einfache LED-Leuchte. Was uns etwas fehlt ist die physische Auslöser taste. Ob in Räumen oder draußen, alle Testfotos fallen sehr gut aus! Vor allem bei guten Lichtverhältnissen werden Bilder sehr gut abgebildet. Selbst Hell-Dunkel-Übergänge stellen für das One S kein Problem dar. Die Schärfe und die Wiedergabe bunter Farben überzeugen uns besonders. Zudem kommen Bilder die bei künstlichem Licht geschossen wurden noch besser rüber als man es sonst gewohnt ist. Die Kamera-App ist schnell und einfach zu bedienen. Die App ist noch innovativer und praktischer gestaltet als je zuvor.  Ob Lächelerkennung oder Bildbearbeitung, das One S bietet im Kamera-Modus viele zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten. Auf Wunsch können Fotos- nachdem sie geknipst wurden- direkt in die Dropbox hochgeladen werden. Das HTC One S hat zudem mit einem 1080p-Camcorder. Die erstellten Filme zeigen: Hier ist nicht nur irgendeine Kamera verbaut, sondern ein Full-HD Camcorder! Die erstellten Videos können sich durchaus sehen lassen und mit vollwertigen Camcordern messen.

ANZEIGEN

Kommentar schreiben


Anzeigen