Batterie Test: RUBIN Powerful Alkaline

Article Index

In unserem heutigen Batterie-Test dreht sich alles um die Powerful Alkaline Batterien von RUBIN. Im Test haben wir sowohl die Mignon (AA), als auch die Micro (AAA) Batterien. RUBIN ist eine Eigenmarke von Rossmann und genau dort gab es die Batterien zum Zeitpunkt des Einkaufs zu einem Preis von nur 0,77 EUR. Wir wollen sehen ob und wie lange diese supergünstigen Drogerie-Batterien unseren Testanforderungen standhalten.

Alkaline-Batterien zählen zu den wichtigsten elektrochemischen Energiespeichern und gehören zur Familie der Zink-Kohle-Batterien. Alkaline-Batterien haben eine höhere Kapazität, bieten eine bessere Belastbarkeit und können länger gelagert werden.  Grundsätzlich eignen sich Alkaline-Batterien für Technikgeräte mit mäßigen bis hohen Stromverbrauch. So z. B. in Kameras, Radios, Blitzgeräten oder Taschenlampen. Bei langer Lagerung verlieren diese Zellen weniger Energie als die Zink-Kohle-Batterien. Daher eignen sie sich auch für Geräte mit sehr kleinem Stromverbrauch. Da Zink-Kohle-Batterien in der Regel nicht einmal billiger sind, gibt es keinen Grund diese den besseren Alkaline-Batterien vorzuziehen.

Womit wir gleich beim ersten Thema wären: dem Preis! Dieser bewegt sich- je nach Hersteller und Sorte- meistens zwischen 21 Cent und 3 EUR pro Batterie. Die im Test befindlichen RUBIN Powerful Alkaline Batterien kosteten im Einkauf nur 19 Cent pro Batterie. Das ist ein fast unschlagbarer Preis für Alkali-Batterien. Auch nach dem Sonderangebot sind die Zellen mit 99 Cent pro Packung (24 Cent pro Batterie) immer noch in einem sehr günstigen Bereich. Ob sich das auf die Qualität der Batterien auswirkt, zeigt der folgende Testbericht.

 

Die technischen Daten

 

Name

RUBIN Powerful Alkaline

Zellen pro Packung

4

Größe

AAA Micro LR03 & AA  Mignon LR06

Erhältlich bei

Rossmann

Geeignet für

Mäßiger bis hoher Stromverbrauch

Halbar bis

06/2019

Preis

0,99 EUR pro Packung (0,77 EUR Sonderangebot zum Testzeitpunkt)

Anzeigen

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen