Enox AIL-2622S2DVD

Was darf im Wohnwagen auch beim nächsten Urlaub auf gar keinen Fall fehlen? Ganz klar, der gute alte Fernseher! Gut sollte er schon sein aber möglichst nicht alt. Die Tage als noch Röhrenfernseher mit auf Reise mussten sind vorüber, inzwischen gibt es praktische LED-Fernseher, die weder viel Platz wegnehmen, noch schnell kaputt gehen. So auch unser heutiger Testkandidat: AIL-2622S2DVD von Enox. Der LED Fernseher hat einen 22“ Display, einen integrierten DVD-Player, einen Triple Tuner, On-Air HDTV-Empfang,  PVR und ist äußerst energiesparend. Ob und warum dieser LED-TV der perfekte Wegbegleiter für Ihren nächsten Ausflug ist, zeigt der folgende Testbericht.

Der Enox AIL-2622S2DVD kommt in Enox-typischer Verpackung ins Haus und bringt folgendes Zubehör mit: Netzkabel, Autoladekabel, Fernbedienung samt Batterien und Bedienungsanleitung. Der LED-TV ist nur 4,2 kg schwer und misst 534 x 391 x 49/151 mm (BxHxT). Der Glas-Standfuß ist mit den drei mitgelieferten Schrauben schnell angebracht und sitzt fest am Fernsehgehäuse. Nach dem Befestigen wirkt das Ganze jedoch etwas steif. Weder neigen, noch drehen ist möglich. Die Bildschirmdiagonale beträgt 55cm. Der „kleine“ ist also entweder etwas für kleine Zimmer wie etwa das Schlafzimmer, das Kinderzimmer, die Küche oder den für das Wohnmobil.

Schauen wir uns zunächst die Anschlüsse an. Enox-gewohnt ist diese sehr vielfältig. Wir sehen den Antennen-/Kabel-Eingang, DVB-S/S.2 Antennen-Eingang, HDMI x 1–2,  SCART RGB x 1,  PC-Videoeingang VGA, PC-Audioeingang, CVBS Eingang, YPbPr Eingang,  CVBS/YPbPr Eingang, CI Plus Slot, USB Port (Multimedia mit PVR), Earphone Ausgang und den Lautsprecherausgang digital.

Der DVD-Slot befindet sich auf der rechten Seite. Hierbei handelt es sich um einen High-grade DVD-Player. Der USB-Slot ist bei diesem Modell auf der linken Seite angebracht, sodass alle gängigen Größen reinpassen. Auch alle weiteren Stecker lassen sich gut anbringen. Der AIL-2622S2DVD hat einen Triple-Tuner. DVB-T + DVB-C + DVB-S + DVB-S.2  und  Analog. Zudem gibt es On-Air HDTV-Empfang (H.264/MPEG4) Mehr geht wirklich nicht! Der SAT-Anschluss ist auch hier an der linken, oberen Seite.

 


Nach dem ersten Anschalten dauert es 14 Sekunden bis der LED-TV startbereit ist. Wir hören absolut kein Betriebsgeräusch! Sofort machen sich gewohnt kräftige Farben, sowie gute Helligkeit-und Kontrastwerte bemerkbar. Der Blickwinkel von 170° (H) 160° (V) ist gut und es spiegelt nichts. Full HD! Die Bildauflösung beträgt stolze 1.920 (H) x 1080 (V) und die Reaktionszeit  liegt bei 3–5 ms. Der AIL-2622S2DVD unterstützt 480i, 480p, 576p, 720p und  1.080i, 1.080p. Ob DVD, Tuner oder USB-Stick, alle Filme, Bilder oder MP3’s werden ohne Probleme und in bestmöglicher Bildqualität wiedergegeben. Im SAT-Modus zeigt der „Kleine“ ebenfalls was er kann! Der automatische Sendersuchlauf findet auf Anhieb alle wichtigen digitalen Fernseh- und Radiosender. Der Empfang der Sender ist sehr gut.

Die Soundqualität kann dieses Mal nicht punkten. Die 18W Musik-Ausgangsleistung mit „Surround Stereo“ lässt in den Tests etwas zu wünschen übrig. Der Sound wirkt eher blechern und schwach. Von Surround Sound zu sprechen ist etwas weit hergeholt, denn hierfür müsste schon mindestens eine 5.1 Anlage her. Dennoch: Der Sound reicht für den Campingwagen vollkommen aus. Die Fernbedienung sieht nicht nur gut aus, sie liegt auch sehr gut in der Hand und alle  Tasten sind übersichtlich positioniert. Die Umschaltzeiten hingegen sind mit knapp 3 Sekunden wieder etwas lang.


ANZEIGEN

Der LED-TV reagiert im Test prompt auf alle Befehle. Die OSD-Menüsteuerung bietet folgende Sprachen: Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch und Tschechisch. EPG suchen wir vergebens, dafür gibt es Teletext mit 1.000 Seiten. Im USB-Multimedia Modus ist es teilweise etwas schwer zwischen den einzelnen Videos zu navigieren, da diese anders benannt sind als am Computer. Dies macht das Ganze etwas unübersichtlich. Dafür gibt es einen kleinen Vorschau-Monitor! Was besser ist, als bei zuvor getesteten Modellen ist auch das Vor- und zurückspulen. Dies funktioniert endlich einfacher. Ein großer Pluspunkt also hierfür! Im Test werden die Videoformate AVI und MP4 problemlos anerkannt. WMV wird scheinbar nicht unterstützt. Der DVD Player spielt folgende Formate ab: DVD/DVD-R/DVD+R/DVD-RW/ DVD+RW/CD/MP3/JPEG playback/DivX. Immer gut auf die Fernbedienung aufpassen! Ist diese einmal weg, können der DVD-Player und der USB-Modus nicht mehr vollständig vom TV-Panel bedient werden. 

Von einer großartigen Wärmeentwicklung merken wir  im Test nichts. Der AIL-2622S2DVD ist äußerst energiesparend. Der LED-TV verbraucht laut Hersteller nur 25W für den TV und 5W für den DVD-Player. Der Standby-Stromverbrauch liegt bei ca. 0,5W.

 

 

 

 

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen

Neueste Kommentare

  • Pade
    Familiennummern… die drei Telefonnummern lassen sich weder per App noch per SMS eingeben. Es erscheint ...

    Weiterlesen...

     
  • Pede
    Es währe toll es könnte einer nen Lötplan senden da meiner Runtergefallen ist ca 1,20 Höhe geöffnet Akku ...

    Weiterlesen...