Enox LL-0222ST2

Nun ist es wieder soweit: Enox bringt eine neue LED TV Generation auf den Markt. Mit der 2. Generation der „Enox Luxury-Line Serie“ verspricht der Hersteller einen „grenzenlosen Fernsehgenuss“! Für uns genug Grund zum Anlass, den neuen Enox LL-0222ST2 zu testen. Unser Test-Fernseher bietet u.a. einen 22“ Bildschirm, einen integrierten DVD-Player, einen USB Multimedia-Port, sowie einen Triple-Tuner. Zudem ist der 55 cm große Full-HD-LED-TV energiesparend und bietet viele Anschlussmöglichkeiten. Ob es bei den Testern auch zu einem Fernsehgenuss kam und ob wir den LED-TV weiterempfehlen, das zeigt der folgende Testbericht.

Erster Eindruck und technische Daten

Als Lieferumfang gibt es eine Schnellstartanleitung, ein ausführliches und bebildertes Benutzerhandbuch in DIN A4, ein Netzkabel, ein fünf Meter langes 12V Kabel, den Standfuß und die Fernbedienung, samt zwei AAA Batterien. Der neue Fernseher aus der 2. Generation gehört mit einer Tiefe von 4,9 cm zu den schmalsten LCD-TV Geräten seiner Klasse. Auf der rechten Seite sind es im Bereich des DVD-Players jedoch 6,8 cm Tiefe.  Mit rund 3,4 kg ist der Enox LL-0222ST2 zudem einer der leichtesten 22 Zoll TV-Geräte, den wir je im Test hatten. Die Bildschirmdiagonale beträgt 55 cm.

Das Gehäuse ist erneut im Enox-typischen, eleganten Klavierlack-Schwarz gehalten. Die Materialeigenschaften und Verarbeitung bewerten wir als befriedigend. Der leichte Standfuß ist aus Plastik und mit wenigen Handgriffen montiert, bzw. angeschraubt. Der LED-TV hat einen relativ guten, aber nur statischen Stand. Der Bildschirm lässt sich weder drehen, noch neigen, ohne dass der Standfuß sich mitbewegt. Der Standfuß an sich lässt sich im Test nicht neigen. Bei den Schnittstellen wurde nicht gespart!

Folgende Anschlüsse sind vorhanden:

  • Lautsprecherausgang digital
  • DVB-T2
  • DVB-S2
  • DVB-C
  • ATV
  • 2x HDMI 1.4
  • 1x USB 2.0 (Aufnahme, Wiedergabe, Timeshift)
  • 1x SCART RGB
  • PC-Videoeingang VGA
  • PC-Audioeingang
  • CVBS Eingang
  • YPbPr Eingang
  • CI Plus Slot
  • Kopfhörer Ausgang
  • Lautsprecherausgang digital

In puncto Anschlüsse sammelt der LL-0222ST2 im Test somit schon erste Pluspunkte, denn hier bleiben kaum Wünsche offen. Selbst der bei vielen längst ausgediente Scart Anschluss ist wieder vorhanden. Vor allem für VHS-Nostalgiker oder alten Konsolenfans eine gute Sache. Der DVD-Slot befindet sich- wie auch bei vielen anderen Modellen-  auf der rechten Seite. Hierbei handelt es sich um einen DVD-Player mit MTK-Decoding-Technologie. Der High-Grade DVD-Player ist mit energiesparendem MPEG4-Decoding Technologie sowie elektronischem Antischock-System ausgestattet und für viele Playback-Formate geeignet. Der USB-Slot ist auf der linken Seite so angebracht, sodass auch besonders große USB-Sticks eingesteckt werden können.  Der LED-TV hat zwar nur einen USB-Steckplatz, dafür handelt es sich hier um einen Multimedia USB 2.0 Anschluss für Aufnahme, Timeshift und Video/Audio/Foto Wiedergabe. Zusätzlich können über den USB Anschluss mobile Geräte wie Smartphones, Tablets etc. aufgeladen werden. Im Test werden USB Sticks bis 32 GB und sogar 2TB große Festplatten anerkannt.

Der LL-0222ST2 hat einen integrierten Triple-Tuner und ist für den Empfang von DVB-S2 + DVB-T2 mit HEVC/H.265 + DVB-C mit HDTV-Empfang + ATV geeignet. Sehr schön ist dabei, dass der Fernseher bereits den noch recht neuen DVB-T2 Standard unterstützt! Ebenfalls toll ist, dass der 5V+ Eingang für die Aktivantenne eine aktive DVB-T Antenne direkt mit Strom versorgt, sodass keine andere Stromversorgung mehr benötigt wird. Der Fernseher aus dem Hause Enox weist eine Spannungstoleranz von 9-30 Volt auf. Dank der 12V Anbindung ist das Gerät somit auch bestens für LKW und Bus im 24V Betrieb geeignet. Oder beispielsweise im Wohnmobil: Wenn dieses gestartet wird, hängen in der Regel viele Geräte am Strom, dadurch kann die Batteriespannung auch unter 12Volt sinken. Oder die Batteriespannung kann nach oben gehen. Durch die große Spannungstoleranz von 9-30 Volt ist das Gerät laut Hersteller besonders geschützt. Die meisten Hersteller arbeiten mit +/- 10%. +10% bei 12V würde bedeuten 13,2Watt, oder -10% würde 10,8Watt bedeuten.

ANZEIGEN


Der Enox-Fernseher im Test

Wir testen und bewerten den Enox-Fernseher anhand folgender Kriterien: Bild, Ton, Funktionen, Vielseitigkeit und Bedienbarkeit. Eingeschaltet wird der LL-0222ST2 mittels eingebautem Ein/Aus-Stromschalter. Somit ist mit diesem Gerät eine volle Stromabschaltung möglich. Wieder ein Pluspunkt für die Nutzung im Caravan, LKW und Co, da die Autobatterie geschont wird. Nach dem Anschalten dauert es nur rund 10 Sekunden bis der LED-TV startbereit ist. Es entsteht kein Betriebsgeräusch, und sofort machen sich kräftige Farben, sowie gute Helligkeits-und Kontrastwerte bemerkbar. Das Menü wurde erneut überarbeitet und gefällt unseren Testern gut. Das Menü mit den bunten Kacheln hat uns jedoch etwas besser gefallen. Die Menüführung gefällt uns insgesamt gesehen recht gut und die Informationen zu den einzelnen Sendungen (EPG) sind gut lesbar. Die Multifunktions-Fernbedienung ist gleich geblieben, liegt gut in der Hand und alle Tasten sind übersichtlich positioniert. Enox hat das Gerät mit der FASTSCAN Funktion ausgestattet. Durch diese besondere Funktion ist der Satelliten-Sendersuchlauf besonders schnell fertig. Im Test findet der Receiver innerhalb von 5 Sekunden 269 Sender. Darunter alle privaten Sender der Pro7 Sat1 Gruppe, RTL Gruppe und alle öffentlich rechtlichen Kanäle. So schnell war bislang kein anderer Receiver im Test. Die Umschaltzeiten liegen mit etwas über einer Sekunde in einem guten Bereich.

Das neue Panel in FULL HD Auflösung mit 1.980x1.080p liefert im Test kontrastreiche, scharfe Bilder und gute Farbwerte. Der LL-0222ST2 bietet ein hochwertiges LG A+ Hochleistungspanel mit Super-Weitwinkel von 178° H /178° V. Durch den großen Betrachtungswinkel ist das Fernsehbild im Test auch von seitlichen Positionen sehr gut einsehbar.

Der Enox Fernseher beinhaltet alle erforderlichen Tuner wie DVB-S2, DVB-S, DVB-T2, DVB-T, DVB-C Tuner mit HDTV-Empfang. Es gibt eine bereits vorprogrammierte deutsche Senderlisten und  ein 7-Tage EPG. Die Empfangs- und Wiedergabequalität der einzelnen Sender ist ebenfalls sehr gut. Der LED-TV besitzt eine PVR und TimeShift-Funktion. Im USB-Hauptmenü gibt es vier Auswahlmöglichkeiten: FOTO, MUSIK, FILM und Text. Bilder werden wahlweise über eine Diashow wiedergegeben. Im Test hakt diese beim Bilderwechsel hin und wieder. Unter dem Punkt Text ist es möglich, Dateien im .txt-Format anzeigen zu lassen. Word und PDF-Files werden nicht angenommen. Unter FILM können wir via USB-Stick problemlos alle gängigen Videodateien abspielen. Im USB-Multimedia Modus ist es im Test einfach zwischen den einzelnen Videos zu wählen. Sehr schön ist auch wieder der kleine Vorschau-Monitor und das schnelle Vor- und Zurückspulen. Auch der DVD Player gibt im Test eine gute Figur ab. Der LL-0222ST2 unterstützt u.a. folgende Video-Formate: DivX/DVD/SVCD/DVCD/VCD/CDDA/HDCD/ WMA/MP4/DVD±R/. Wir empfehlen gut auf die Fernbedienung aufzupassen, denn ist diese einmal weg, können der DVD-Player und der USB-Modus nicht mehr im vollen Umfang vom TV-Gerät aus bedient werden. Ob DVD, Tuner oder USB-Stick, fast alle Videos werden ohne Probleme und in sehr guter Bildqualität abgespielt.

Die Soundqualität kann uns dieses Mal nicht ganz überzeugen, da der Ton manchmal etwas zu hochtonig wirkt. Vor allem für ein großes Wohnzimmer ist der Ton unserer Meinung nach nicht kraftvoll genug. Für diese Art von Räumen ist der LED-TV laut Hersteller auch nicht gedacht, daher fließt dieser Punkt auch nicht besonders negativ in die Bewertung mit ein. Für kleine Räume, den PKW oder das Wohnmobil reicht der Ton völlig aus. Von einer großen Wärmeentwicklung merken wir im Test so gut wie nichts. Der LED TV ist mit der zweithöchsten Energieeffizienzklasse A+ besonders stromsparend. Unser Testfernseher verbraucht im Betrieb nur 15Watt und hat laut Energielabel einen Gesamtjahresverbrauch von nur 22 kWh. Die Leistungsaufnahme bei Standby liegt bei weniger als 0,5 Watt. Dank des An/Ausschalters kann der Strom auch komplett gekappt werden.

Fazit: Der LL-0222ST2 von ENOX bietet im Test vor allem ein tolles Bild und eine einfache Handhabung. Sehr vielseitig ist der LED-TV aufgrund seiner vielen Anschlüsse und der eingebauten Empfänger. Die Tonwiedergabe konnte uns dieses Mal nicht überzeugen. Zudem gibt es gegenüber Vorgängermodellen nicht viele Veränderungen. Wir vermissen immer noch eine Smart-TV Funktion. Der LED-TV ist aufgrund seiner Größe am besten in kleinen Zimmern, im LKW oder im Wohnmobil aufgehoben. Der USB-Steckplatz macht den LL-0222ST2 zu einem vielseitigen Multimedia-Player. Mit aktuell rund 380 EUR ist der 22“ LED-Fernseher von Enox preislich im Vergleich zu Modellen anderer Hersteller zwar etwas hoch angesetzt, aber im Leistungsverhältnis generell immer noch angemessen. Vor allem in Anbetracht, das vergleichbare Modelle meistens nicht dieselben Daten und Funktionen im vollen Umfang bieten.

ANZEIGEN

 

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen

Neueste Kommentare

  • Pade
    Familiennummern… die drei Telefonnummern lassen sich weder per App noch per SMS eingeben. Es erscheint ...

    Weiterlesen...

     
  • Pede
    Es währe toll es könnte einer nen Lötplan senden da meiner Runtergefallen ist ca 1,20 Höhe geöffnet Akku ...

    Weiterlesen...