Nilfisk-ALTO ATTIX 560-21 XC

Ob Haus, Garten oder Werkstatt, wo gehobelt wird, da fallen Späne.  Hier ein verstopftes Waschbecken, da eine nasse Stelle auf dem Fußboden, es gibt auch Dinge, die ein normaler Staubsauger nicht aufsaugen kann. Hier kommen die Nass- und Trockensauger ins Spiel! Um hier die Auswahl etwas zu erleichtern haben wir uns im heutigen Test für den Industriesauger ALTO ATTIX 560-21 XC von Nilfisk entschieden.

 

 

 

 

 

Das Zubehör

Der Nass- und Trockensauger wird mit folgendem Zubehör geliefert: Einem Filterelement (Pet-Vlies), einem Entsorgungssack, einem Werkzeugadapter und dem Saugschlauch. Saugdüsen und Saugrohre gehören nicht zum Standard Zubehör und müssen extra bestellt werden. Im Test haben wir u.a. das optional erhältliche Wassersaug-Set 7727, bestehend aus einem zweiteiligen Verlängerungsrohr (2 x 500 mm) aus Edelstahl eine Bodendüse und eine Fugendüse, jeweils aus Kunststoff.

 

 

Die äußeren Merkmale

Auf der Vorderseite des in schwarz-blau gehaltenen Nass- und Trockensaugers sehen wir den Regulierungsschalter und eine Gerätesteckdose mit Maximal 2400 Watt Ausgangsleistung. Eine zusätzliche Möglichkeit ein Elektrogerät anzuschließen. Das Netzkabel lässt sich nicht einfahren und ist ca. 7,5 Meter lang. Der Schlauch misst etwa 2,5 Meter mit einem Durchmesser von 27mm. Der ca. 16 kg schwere Nilfisk-ALTO ATTIX 560-21 XC besteht größtenteils aus Kunststoff  und wirkt insgesamt sehr robust und wertig.

Das Oberteil lässt sich mit einigen Handgriffen abnehmen. Darunter verbergen sich das große Filterelement, der Werkzeugadapter der Entsorgungssack und die Kurzanleitung. Das Behältervolumen umfasst 45 Liter. Unten sehen wir vier Rollen. Die vorderen zwei sind aus Gummi und um 360° drehbar. Die Hinteren beiden sind aus Kunststoff. Praktisch: Die Haube dient auch als Ablage um zum Beispiel Kleinwerkzeug zu deponieren. Auch das Aufgerollte Kabel kann dort abgelegt werden.

Jetzt anmelden oder kostenlos registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen