Jay-tech Video Sonnenbrille DL-1217

Beitragsseiten

 

Ein Blick auf das Video verrät: Das Datum und die Uhrzeit stimmen nicht! Also ran an den Speck und umändern. Dies erweist sich als etwas umständlich. Zunächst muss die Mini Disk rein, dann das Laufwerk öffnen ab  in den Ordner Time adjusting. Dort die TAG-Datei kopieren und auf dem Desktop einfügen. Anschließend die Textdatei TAG öffnen  und das richtige Datum und die richtige Uhrzeit eintippen. Speichern nicht vergessen und nun die Datei in das Rootverzeichnis der Sonnenbrille kopieren (Start > Computer > Laufwerkname (z.B. G:)  Jetzt noch schnell die Brille vom USB-Kabel lösen und neustarten, fertig. Nun stimmt alles!

 

Fazit: Die Sonnenbrille DL-1217 ist ein nettes Spielzeug für zwischendurch. Ob die Brille gut aussieht liegt im Auge des Betrachters. Wir empfinden sie als etwas außergewöhnlich. Um hier und da mal ein paar Bilder oder Videos zu machen ist die Brille durchaus geeignet, gerade beim Autofahren kann dies unter Umständen sogar hilfreich sein, doch generell gilt: Heimlich filmen ist verboten! Daher bei Gesprächen mit anderen Personen immer vorher Bescheid geben oder die Cam ausschalten. Mehr über die Brille gibt es HIER

ANZEIGEN

Kommentare   
0 # Antje 2015-11-29 12:59
Hi, wir haben die Brille zum Angeln gekauft und sie hat prima funktioniert. :lol: Nun fahren wir nächstes Jahr nach Norwegen und die Brille brauchen wir, um einen Drill zu filmen. Jedoch lässt sie sich nicht mehr aufladen. Ich denke, dass der Akku kaputt ist. Leider gibt es den nicht einzeln zu kaufen. Die Brille hat nur ein Jahr gehalten, schade! :sad:
Antworten
+1 # Petel 2013-11-03 15:17
Das Ding ist ein Witz. Habe mir die Brille im Kaufrausch bei REAL mitgenommen und mich hinterher gefragt, was mich da geritten hat. Die Kamera ist sehr schlecht, Aufnahmen im Innenraum gehn schonmal garnicht.

Dann wollte ich das Teil wenigstens draussen beim Skaten aufziehn, wie schon Micha sagte, die Knöpfe gehn mal, mal nicht, und man kann eigentlich nicht sagen, ob man Ton, Bild+Ton oder garnichts aufnimmt. Alles sehr fummelig, dazu auch keine Akkuanzeige. Nachdem ich mich beim Skaten 1.5h lang von dem Ding habe nerven lassen, stellte ich zu Hause fest, dass ich nur ein paar Fotos gemacht und meine Pause gefilmt hatte (in der ich die Kamera eigentlich abschalten wollte).

Die LED für's Laden (soll "vollgeladen" anzeigen) macht auch nur irgendwas, aber nicht was sie soll. Ein sehr schlechter Kauf, wahrscheinlich wurde das Ding für UBahn in Tokyo entwickelt ;)
Antworten
+2 # Micha 2013-05-06 22:32
Nach einiger Zeit noch ein Problem, dass sich bei der Kamera ergeben kann (ich habe nur eine, wie es generell aussieht, weiss ich nicht), ist die Bedienung.
Es kommt vor, dass die Knöpfe nicht reagieren und auch ein festeres zudrücken nichts hilft. Man braucht ein wenig nerven, um es dauerhaft auszuprobieren.
Außerdem, da die Funktionsleuchte sowohl bei Video- als auch Tonaufnahme nur blinkt (ein Unterschied in der Frequenz fiel mir beim Benutzen nicht auf), kann es sein, dass man statt schöner Aufnahmen nur das eigene Schnaufen z.B. auf einer Bergtour aufnimmt. Wer dabei nicht gerade einen Laptop dabei hat, wird das erst sehr enttäuscht zu Hause feststellen.
Antworten
+3 # Micha 2013-04-26 13:32
SD Karten lassen sich häufig auch direkt an den PC anschließen.
Bild- und Tonqualität passen zum Preis, wie auch bei anderen Kameras von J-Tech, z.B. in Armband- und Wanduhr (diese nehmen leider bei Tonaufnahmen das Ticken der Uhren auf).
"Unauffällig ist was anderes!"
Wer etwas "heimlicher" aufnehmen will, warum auch immer :-? der setzt sich am besten eine dunkle Schirmmütze auf. Ob dabei die Kamera dann nicht den Schirm mit aufnimmt, weiss ich mangels Interesse am Austesten der voyeurismustauglichkeit nicht.
Ein Pluspunkt für mich ist die LED-Anzeige, die man bei der Benutzung ohne Absetzen noch gut aber unaufdringlich im Blick hat und einem die Funktion der Kamera beim Auslösen bestätigt
Da wegen der einfachen Kamera zuviel Bewegung das Bild sehr stört ist sie nur brauchbar um stehend oder zumindest sanft rollend Aufnahmen zu machen.
Diese Kamera hat nunmal, wenig überraschend, keinen Bildstabilisator
Antworten
+3 # Heidi 2012-12-09 08:30
Hallo

Habe eben den Bericht betreffend der Zeiteinstellung an der Jay-Tech Sonnenbrille DL-1217 gesehen, und frage an, ob ich die Datei zum Einstellen von Uhrzeit und Datum für meine Kamera - Sonnenbrille evtl. auf diesem Wege bekommen könnte. Die Software-CD lag nämlich meinem Produkt nicht bei.

Grüße zur Adventszeit

Heidi
Antworten
Kommentar schreiben


Anzeigen