Rollei Powerflex 240 HD - Die Powerflex 240 HD im Test

Beitragsseiten

Die Powerflex 240 HD im Test

Die Digitalkamera bietet im Test ein gutes Handling. Alle Funktionen sind schnell ausgewählt und unser Tester hat alles im Griff! Ist die Belichtung zu schwach erscheint das Blitzlicht-Symbol und es genügt ein leichter Druck auf die entsprechende Taste um ihn zu öffnen.  Der Popup Blitz reicht zum Aufhellen von Portrait-Fotos vollkommen aus. Indirektes Blitzen funktioniert mit dieser Digitalkamera natürlich nicht. Der Bildsensor liefert im Test gute Ergebnisse. Die Schärfefilterung hebt nach der Rauschglättung die Kontraste und somit auch den Schärfeeindruck deutlich an, was zu tollen Ergebnissen führt. Ab ISO 100 rutscht der maximale Dynamikumfang auf etwas unter neun. Ab ISO 800 bewegt sie sich unterhalb von acht Blendenstufen. Auch die Farbdarstellung kann sich sehen lassen. Die 240 HD bietet zudem einen guten Weißabgleich. Insgesamt liefert die Kamera in den Foto-Tests gute bis sehr gute Werte.

Der Videomodus ist auch nicht zu verachten. Zwar kein Full-HD, dafür filmt die 240 HD mit 1.280 mal 720 Pixel, was immer noch der HD-Auflösung entspricht. Videos werden im AVI-Format gespeichert und mit MJPEG komprimiert. Dank SD/SDHC/ SDXC Slot, kommt die Powerflex mit allen gängigen SD Karten klar. Im Test verwenden wir eine Kingston 32GB microSDHC Class 10 Flash Card im SD Adapter. Im übersichtlichen Wiedergabemodus lässt es sich einfach navigieren. Die Umschaltzeiten sind sehr gut und es gibt eine schöne Alben Ansicht, sowie eine Diashow. Auf dem 3.0“ LCD Panel (7,62 cm) macht es viel Spaß die Bilder in der Vorab-Ansicht zu betrachten. Diese werden auf dem Screen gut aufgelöst und farbenfroh dargestellt. Eine Touch-Funktion bietet der Bildschirm jedoch nicht. Einziges Manko ist der Akku. Mit 700mAh lässt es sich nicht lange knipsten, geschweige denn filmen. Hier hätte man ruhig das Doppelte an Kapazität nehmen können.

 

ANZEIGEN   

Kommentar schreiben


Contentempfehlungen & Anzeigen

Neueste Kommentare

  • Walter Fartely
    Hab das Gerät gestern gekauft. Dank ihres hervorragenden Testbericht denke ich alles richtig gemacht ...

    Weiterlesen...

     
  • Tobias Weih
    Ich benutze Silberstäbchen (Secosan) statt des Hygienemittels, um den Luftwäscher keimfrei zu halten.

    Weiterlesen...