Jay-tech VideoShot Full-HD6s

Beitragsseiten

 

Im Menüpunkt Digitalkamera hat man die Möglichkeit die Auflösung zwischen normal, niedrig und hoch einzustellen. Der 3. Menüpunkt ist für Extras wie den Macromodus zu verfeinern, die Szene einzustellen und den Weißwert zu verändern zuständig. Auch die ISO Funktion kann hier individuell eingestellt werden. Als letzten Punkt hätten wir die Einstellungen. Hier lässt sich der Ton ein und ausschalten, der TV-Modus von PAL auf NTSC umstellen, die Sprache ändern, formatieren, die Zeit einstellen und der Standard wiederherstellen.

 

Auch einen Selbstauslöser hat die Kamera. Betätigt man diesen und den Bildauslöser macht die Kamera nach ca. 10 Sekunden ein Bild. Was die Helligkeit angeht hat man die Auswahl zwischen einem Blitz und einer Digitalleuchtfunktion. Alle Videos und Bilder toppten in der Qualität alles zuvor je getestete. Die Fotos sind gestochen scharf und wirken als kämen sie von einer Spiegelreflexkamera. Das gleiche kann man von den Videos behaupten: Der HD-Modus bereitet professionellen Videospaß. Auch der Zoom raubt jedem Hobbyfilmer den Atem, denn gerade der Optische Zoom holte in den Tests jedes noch so kleine Detail heraus. 

 

 

Technische Daten:

 

• 5.0 Megapixel CMOS Sensor
• 3" LCD-Touch- Display
• 5-fach optischer Zoom
• bis 4-fach digitaler Zoom
• HDMi-Ausgang
• Full HD 1920 x 1080
• ISO 1600
• SD Speicherkartenslot
• Video-Stabilisator
• Bewegungserkennung
• YouTube Direct Upload
• Nachtmodus
• Lithium-Ionen-Akku


Video: 720P HD (1920x1080 / 640x480 / 320x240) @ 30fps
WVGA: 848x480 @ 60fps
ISO 1600
Digital-Licht
128MB interner Speicher erweiterbar per SD/SDHC bis 32GB
Videoformat: AVI (H.264)
AV-Ausgang: HDMI, NTCS/PAL
Stromversorgung: NP-60 Lithium-Ionen-Akku
Abmessungen: 112 x 53 x 65 mm

 

Für alle YouTube Fans ist diese Kamera ein absolutes Muss, denn hiermit hat man die Möglichkeit die erstellten Videos direkt auf die YouTube Website hochzuladen. Wenn man einen Clip hochladen möchte geht man wie folgt vor: Man geht in den Video-Wiedergabemodus und sucht sich den Clip aus, den mach uploaden möchte. Dann betätigt man den OK Knopf und das Weltkugel-Symbol erscheint, was nun signalisiert, dass das Video zum hinauf laden ausgewählt wurde. Nun das mitgelieferte USB-Kabel an den PC schließen und auf das Symbol YouTube Direct drücken. Danach erscheint das Fenster YouTube-Direct. Nun kann man- nach Username und Passwort Eingabe- die Videos mit nur wenigen Klicks auf die YouTube-Plattform hochladen. Dank der mitgelieferten Software CD- lassen sich aufgenommene Clips auch einfach und schnell auf DVD brennen.

 

Fazit: Die VideoShot Full-HD6s toppt alle zuvor getesteten Camcorder von Jay-tech und anderen Herstellern. Hier steht nicht nur Full-HD drauf, hier ist auch Full-HD drin! Dazu ein riesen Lieferumfang! Am internen Speicher wurde etwas gespart, doch der Camcorder ist SDHC Fähig und kann somit Speichkarten mit bis zu 32GB Speicher erfassen. Einen Pluspunkt gibt es auch in Sachen Bedienbarkeit. Sehr schöner und genauer Touch-Screen und eine innovative Schnittstellen Abdeckung verdienen ebenfalls ein besonderes Lob, sowie die Funktion YouTube Direct. Testlabor.eu sagt: Ein schöner, hochwertiger und innovativer Camcorder aus dem Hause Jay-tech. Der Hersteller geht mit der Zeit, denkt mit und bietet den Kunden ein erschwingliches Produkt mit viel Qualität unter der „Haube“ 

 

Kommentar schreiben


Anzeigen