Starmix HS PA - 1455 KFG

Article Index

 

Weitere nützliche Features sind die Gerätesteckdose mit Einschaltautomatik, die 2-stufige Drehzahlregulierung und die Sanftanlaufsteuerung mit Nachlaufelektronik. Der Tragegriff ist nicht nur praktisch, er bietet auch eine Kabel- und Schlauchaufwicklung, sowie eine Ablagefläche für Werkzeug und Kleinteile.

Der Starmix HS PA - 1455 KFG Pumpsauger ist speziell für das Aufsaugen von größeren Mengen Wasser und Flüssigkeiten mit hohem Verschmutzungsgrad entwickelt worden.  Diese dürfen jedoch nicht brennbar sein (Petroleum, Benzin, etc.) Das Gerät punktet vor allem durch die hohe Saugkraft und Ausdauer. Dank der 2200 Watt kann die Flüssigkeit schnell und gründlich bis zur Trockenlegung aufgesaugt werden. Die robuste und zugleich leistungsstarke Pumpe sorgt dafür, dass der Behälter während des Saugvorgangs permanent entleert wird. Permanentes Pumpen bedeutet permanentes Arbeiten! Der im Leistungsumfang befindliche Nassfiltersack sammelt groben Schmutz, schützt die Pumpe und filtert dabei noch leicht verschmutztes Wasser. Sogar C-Kupplungen der Feuerwehr können an den Pumpsauger angeschlossen werden. Denkbar wäre zum Beispiel der Einsatz bei Hochwasser um den Keller auszupumpen. Der HS PA - 1455 KFG eignet sich auch ideal zum Absaugen von Restwasser.

Fazit: An diesem Pumpsauger gibt es nichts zu meckern! Ob Lieferumfang, Ausstattung, Materialeigenschaften oder Leistung, der HS PA 1455 KFG überzeugt in ganzer Linie und ist nicht nur für Teich- und Poolinhaber eine gute Anschaffung.  Der Starmix-Pumpsauger eignet sich auch generell für Hausbesitzer. Zum Beispiel Restwasser aus Heizungssystemen auszusagen, bei überschwemmten Räumen oder zur Tankreinigung. Testlabor.eu sagt: Sehr zu empfehlen!

Mehr über den Pumpsauger gibt es HIER

Add comment
Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Anzeigen