Optoma HD29Darbee

Die Auswahl eines passenden Projektors ist für das Heimkino besonders wichtig, denn nicht jeder Beamer ist hierfür geeignet. Heimkino-Beamer verfügen im Idealfall über eine besonders hohe Auflösung, eine gute Helligkeit, intensive Farben und vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Eingebaute Lautsprecher sind meist unnötig, da diese in der Tonqualität einem Heimkino nicht gerecht werden können. Der Heimkino Beamer  HD29Darbee von Optoma bietet alle diese Funktionen an, und wir verraten im folgenden Test, wie sich dieser Projektor im Heimkino behaupten kann.

Lieferumfang und technische Daten

Als Lieferumfang gibt es neben dem Beamer ein AC Netzkabel, eine Fernbedienung, 2x AA Batterien und eine Gebrauchsanleitung. Die Fernbedienung ist handlich und bietet beleuchtete Tasten. Im dunklen Heimkinoraum sind diese erkennbar und besonders schön anzusehen. Die Positionierung der Navigationstasten ist für unseren Geschmack etwas zu weit unten.

      

Der Beamer ist mit seinen rund 3 kg relativ schwer, dafür ist das Produkt dank der drei ausdrehbaren Gummifüße auf glatten Oberflächen besonders rutschfest und hat einen guten Stand! Der HD29Darbee lässt sich anhand der acht Bedienknöpfe auf der Oberseite auch ohne Fernbedienung steuern. Des Weiteren gibt es oben noch einen Zoomschalter. Auf der Rückseite sehen wir folgende Schnittstellen: 2x HDMI (1.4a 3D support) + MHL v2.1, Audio Out 3.5mm, 12V Trigger, 3D-Sync und USB-A Power (1A). Der Projektor verfügt über ausreichend viele Luftschlitze und macht einen insgesamt robusten und stabilen Eindruck. Durch seine geringen Maße und dem weißen Klavierlack wirkt der Beamer unauffällig und edel zugleich. Der Projektor von Optoma ist weder für eine Deckenmontage noch für ein Stativ geeignet.

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen