SurfTab ventos 9.7

Article Index

Das Handling des SurfTab ventos 9.7 ist als gut bis sehr gut einzustufen. Im Test erweist sich der Tablet PC als schnell und zuverlässig. Ob Programme, Spiele oder Internet-Anwendungen, das SurfTab navigiert schnell und reagiert prompt auf Berührungen. Kein Wunder, ist doch hier ein kapazitives Multitouch-Display, sowie ein Rockchip, Cortex A9 Dual core, 1.6 GHz Prozessor verbaut worden. Der Grafikprozessor Mali 400 MP (400MHz, 4-Cores), sowie der DDR3 RAM Speicher von 1GB leisten auch ihren Beitrag zur guten Leistung des SurfTab. Auch der G-Sensor macht seinen Dienst, dank der automatischen Rotation in 4 Richtungen, sehr gut. Ist der Sensor auf Automatik eingestellt wechseln die Positionen schnell und genau. Besonders das Surfen im Internet erweist sich als souverän und schnell. In nur 9 Sekunden lädt das SurfTab unsere mit Flash bestückte 122kb große Startseite. Der Zweifinger-Zoom und das flüssige, fast ruckelfreie navigieren, machen dem Namen SurfTab alle Ehre. Im Test fällt auf, dass im Längs-Modus noch etwas ruckelfreier navigiert werden kann als im Quer-Modus. Ein Tipp am Rande: Auch ein Tablet-PC ist ein Computer, daher empfehlen wir vor dem ersten Surfen die Installation einer Anti-Viren Software, welche vor allem auf Internetanwendungen spezialisiert ist. Ohne Firewall surfen ist leichtsinnig und birgt unnötige Risiken. Wir empfehlen: Kaspersky Internet Security. Diese Software hat sich bisher in allen Tests, sowohl online, als auch offline, als zuverlässigen und sicheren Begleiter erwiesen. Zuletzt noch ein großes Lob bezüglich der Stromversorgung. Im SurfTab wurde ein 8000 mAh Li-Polymer-Akku verbaut.  Dieser schafft im Dauertest (Anschalten, ausschalten, Stand-by, Spiele, Internet, Videos) ca. 8,5 Stunden. Diese Aukkuleistung toppt ebenfalls alle bisherigen Test-Tablets.

 

Fazit: Das SurfTab ventos 9.7 von TrekStor ist das bisher beste, von uns getestete Tablet und kann unserer Meinung nach den „Big Playern“ wie iPad und Co nicht nur von den technischen Daten die Stirn bieten. Das SurfTab ist schon ab 239 EUR auf Amazon zu haben. Das ipad 3 ist derzeit für das Doppelte zu haben. Die Kameras konnten uns zwar nicht ganz überzeugen, dafür u.a. das Handling, die Anschlussvielfalt und die starke Leistung des Tablets. Wer viel Wert auf Apps, Games, Office und Internet legt, ist mit dem ventos 9.7 gut bedient. Zudem gibt es viel Speicher und Zugriff auf externe Speicher. Dank der USB-Host Funktion können sogar externe Hardware-Geräte angeschlossen werden. Weitere Infos über das SurfTab gibt es HIER

 

 

 

 

Add comment
Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Anzeigen