Shiftphone SHIFT5.3

Article Index

Das Shiftphone im Test

Das Shiftphone weist eine Kunststoffummantelung sowie Rückabdeckung auf und liegt dank dieser gut in der Hand. Die Materialen bestehen aus einem wiederverwertbaren Kunststoff und Polycarbonat. Auf der matten und gummierten Rückseite sieht man allerdings schnell Fingerabdrücke. Das 5 Zoll Display erstreckt sich über die gesamte Front und wird durch die mitgelieferte Schutzfolie optimal geschützt. Bei dem Bildschirm handelt es sich um einen HD IPS Display mit Gorilla Glas. Im Inneren des 5.3 befinden sich zwei übereinanderliegende SIM-Slots und ein microSD Anschluss. Unterstützt werden Speicherkarten bis 128 GB! Zudem gibt es einen 16GB großen internen Speicher. Die Rückabdeckung ist sehr dünn und biegsam. Beim Abnehmen und Ansetzen hat man das Gefühl diese kaputtzumachen, doch der Deckel ist durchaus strapazierfähig und sitzt fest am Gehäuse. Das Abnehmen bedarf jedoch etwas Fingerspitzengefühl und stabile Fingernägel. Die verschiedenen Farben der Shiftphones werden durch unterschiedliche Schutz-Skins realisiert. Unser Testgerät wird im schwarzen „Soft-Touch-Finish“ geliefert.

LTE und NFC gibt es nicht, dafür Dual SIM (2 Karten): normal und micro, parallel benutzbar und einen microUSB Anschluss (OTG fähig) sowie die gute alte Kopfhörer-Buchse. WIFI, Bluetooth 4.0 und GPS sind ebenfalls mit an Bord. Das IPS Display des SHIFT5.3 misst 5 Zoll (Diagonale 12,7 Zentimeter) und bietet HD-Auflösung (1280x720 Pixel). Dies entspricht einer Pixeldichte von 293,72 ppi. Die Anzeige wirkt scharf und kontrastreich, dafür etwas schwach in Sachen Farbwiedergabe. Spiegelungen halten sich jedoch in Grenzen. Als Betriebssystem gibt es ein OTA-fähiges Android 5.1.1. Aktuell ist kein Android-Update in Aussicht, dafür soll es laut Hersteller bald Sicherheitspatches und allgemeine Verbesserungen geben.

Zudem arbeiten die SHIFT-Entwickler unter anderem zurzeit daran, Custom Roms für die 4er und 5er Serie zu erstellen, die langfristige Updates einfacher machen und das Shiftphone weniger abhängig zu dem guten Willen von Prozessor und Komponentenhersteller zu machen. Kunden, denen es wichtig ist ein neueres Betriebssystem zu haben, können bei SHIFT zu jeder Zeit ein Upgrade auf ein neueres/anderes Modell machen. SHIFT beurteilt den Zustand (technisch und optisch) und gibt Kunden dann die Möglichkeit kostengünstig zu upgraden. Um das alte Gerät kümmert sich SHIFT ebenfalls! Dieses wird aufgearbeitet und als Gebrauchtgerät weiterverkauft. 

Den kompletten Testbericht gibt es in unserer Magazin-Ausgabe 02/2018 zu lesen. Sie können das Magazin  

jetzt für 2,00 EUR kaufen. ZahlungsmöglichkeitenPayPal oder Sofortüberweisung.      Neuregistrierte Benutzer erhalten den ersten Magazin-Download kostenlos.**                                                                     

 
2. Ausgabe 2018
Für neu registrierte Nutzer kostenlos!
2.00 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 

Aktion: Jetzt kostenlos registrieren und den ersten Artikel gratis downloaden*!

 
**Als neuregistrierter Nutzer erhalten Sie die ersten Download einer Magazin-, Sonder- oder Einzelartikelausgabe gratis. Nennen Sie uns daher nach der Registrierung einfach in einer E-Mail Ihren Benutzernamen und Artikel um den es geht, wir senden Ihnen einen Download-Code zu. Bei Manipulation entfällt das Recht auf einen Gratis-Download. Diese Aktion ist nur für begrenzte Zeit verfügbar.
Add comment
Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen