Jay-Book 9905 Test

Kaum auf dem Redaktionstisch, schon im Test: Das Jay-Book 9905! Das neue Mini-Netbook aus dem Hause Jay-tech ist ein Nachfolgemodell des Mini Netbook 9903 und hat einiges auf, bzw. im Kasten! Von wegen Mini! Das neue Jay-Book 9905 bringt ein 10" (25,6cm) großes Display, Android 2.3 und einen 1 GHz großen Prozessor mit! Ist das neue Jay-Book 9905 besser als das Vorgängermodell? Falls ja, was ist besser? Dies und mehr erfahren Sie im folgenden Testbericht!

Der Testbetrieb! Um das Jay-Book 9905 einzuschalten muss im Test ca. 3 Sekunden die Power-Taste gedrückt gehalten werden. Danach startet das Gerät innerhalb 50 Sekunden und es erscheint der Lockscreen. Etwas ungewöhnlich: Da das Display keinen Touchscreen besitzt, muss der Lock via Touch-Pad und Taste entriegelt werden. Das Touch-Pad ist nicht Multitouch geeignet. Sobald im Test mit 2 Fingern gleichzeitig das Pad berührt wird, kommt der Zeiger durcheinander und springt von einer Ecke in die Andere. Hält man sich daran klappt alles wunderbar.

Zudem kann im Test einwandfrei und ohne jeglichen Treiber eine optische USB-Maus angeschlossen werden! Die Tastatur ist leise und ist gut zu bedienen. Im Gegensatz zum 9903 kann man das @ Zeichen auch via Alt Gr darstellen lassen. Ein Blick in das App-Menü verrät: Vorinstalliert wurden Apk-manager, Play Store (Andorid Market)-Verknüpfung, Soundrekorder,  Uhr, Video-Player, YouTube, Musik-Player, Kamera, Browser, Email, Galerie, Kalender, Kontakte und der File Explorer.

Ins Internet gelangen wir schnell und unproblematisch wahlweise per LAN oder WLAN. Surfen macht auf dem 9905 nicht nur Laune, das Netbook kommt im Test sogar mit Flash klar! Webseiten werden schnell aufgebaut und komplett dargestellt. YouTube Videos: Auch kein Problem! Als nächstes testen wir Google Play- besser bekannt als Android Market. Zum Test installieren wir Angry Birds, Skype und Documents to Go.

Der interne Flash-Speicher umfasst 4GB, wovon nur 2,58 GB nutzbar sind. Daher macht eine externe Speicherkarte Sinn. Im Test benutzen wir eine 8GB  microSD Karte von SanDisk. Es geht auch mehr! Im Testbetrieb nimmt das Jay-Book 9905 sogar eine 32GB microSDHC Karte an! Die Speicherkarten müssen umgekehrt eingesteckt werden. Seltsamerweise lassen sich installierte Apps nicht auf SD verschieben. Warum auch immer.

Anzeigen

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen