HTC One S

Article Index

Nach dem Desire HD und dem Sensation gilt das One S jetzt schon als das neue Flaggschiff von HTC. Warum, das wollen wir klären. Eines vorneweg: Das One S ist flacher, leichter und kraftvoller als seine Vorgänger. Zudem gibt es nun einen AMOLED HD Screen mit 4,3“ (10,9cm), 1,5 GHz Dual Core Prozessor, Android 4.0, sowie Sense 4.0 und vielem mehr. Was das One S noch bietet und ob es den Titel Flaggschiff verdient, zeigt der folgende Testbericht.

Leichter, flacher, schöner

Noch vor dem Test fällt auf: Das One S ist unglaublich leicht! Trotz integriertem Akku wiegt es nur 119,5 Gramm, damit ist es rund 29 Gramm leichter als das Sensation. Zudem ist das One S deutlich schlanker als seine Vorgänger. Nur 7,8mm tief ist das Smartphone, dafür mit 130,9mm etwas länger als gewohnt. Das One S wirkt frischer und neuer als die Vorgängermodelle. Das Smartphone liegt gut in der Hand und fühlt sich wertig an. Die Aluminium Rückseite ist zwar nicht ganz so griffig wie gewohnt, doch man hat das One S gut im Griff. Einen Akkudeckel suchen wir vergebens, da der Akku im One S fest verbaut wurde. Dafür gibt es am oberen Ende des Geräts eine kleine Haube, worunter sich der micro-SIM-Slot verbirgt. Im Gegensatz zu anderen HTC Smartphones bietet das One S keinen micro-SD Slot.Dafür bietet das HTC One S 16GB Speicher wovon ca. 12 GByte nutzbar sind. Zudem gibt es eine voll integrierte DropBox-Anbindung mit insgesamt 25 GByte freiem Speicher.

Neu aufgepeppt

Abgespeckt wurde auch bei den Sensortasten. Die Menütaste wurde abgeschafft, stattdessen gibt es nur noch die Home, Zurück und letzte Apps Taste. Anfangs fehlte sie etwas, doch man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Allerdings leuchten sie nicht mehr so stark wie bisher. Ansonsten ist alles wie gehabt: Kamera, Frontkamera, micro USB und Klinkenstecker. Beim anschalten kommt gleich die volle Power des Displays zum Vorschein. Das HTC One S überzeugt mit kräftigen Farben, während Helligkeit und Kontrast super aufeinander abgestimmt sind. Zudem löst das scharfe AMOLED-Display mit 960 x 540 Pixel auf! Das neue Android 4.0.3 zusammen mit der neuesten HTC Sense Version 4.0 ergeben eine neue, verbesserte Oberfläche. Ob Apps, Widgets oder Einstellungen, alles ist jetzt noch einfacher und schneller zu handhaben als zuvor. Die Apps lassen sich nun seitlich navigieren. Ob das schöner ist, liegt im Auge des Betrachters.

ANZEIGEN

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen