Satch Schlamperbox im Test

Zum Kauf eines neuen Schulranzens darf natürlich auch ein neues Mäppchen nicht fehlen. Dieses sollte nicht nur gut aussehen, sondern vor allem genügend Platz für alles haben, was Schüler so im Schulalltag an Stiften und Co. Benötigen. Im Test haben wir die Satch Schlamperbox von Fond of Bags. Ob das Mäppchen uns überzeugen konnte, das zeigt der folgende Testbericht.

Im Test haben wir die Modellvariante Blue Triangle. Von der Optik her kann das Mäppchen bei unserem Testprobanden auf Anhieb punkten. Das schwarz-blaue Design mit den Dreiecken wirkt modern und ist schön anzusehen. Bis auf einen abstehenden Faden gibt es in Sachen Verarbeitung nichts zu meckern. Ein schneller Verschleiß ist bei normaler Anwendung nicht zu erwarten. Ob wir hier eines besseren belehrt werden, können erst die Nachtests zeigen. Unser Testproband ist jedenfalls bis jetzt insgesamt sehr begeistert und hat nichts zu bemängeln. Was uns gut gefällt, ist, dass für dieses Produkt der Hersteller Textilien, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen gefertigt werden, verwendet. Das ist nachhaltig und umweltschonend zugleich! Um genauer zu sein wurden für die Schlamperbox 3 Flaschen (0,5 l) verarbeitet.

Die Produktion ist in Vietnam. Satch ist eine Marke von FOND OF BAGS. Die Unternehmerische Verantwortung (Corporate Responsibility; kurz CR), wozu wir auch Arbeitsbedingungen zählen, ist dem Hersteller laut eigenen Angaben ein wichtiges Anliegen. 

Den kompletten Testbericht gibt es in der Einzelausgabe 09/2016 zu lesen. Sie können den vollständigen Testbericht 

jetzt für 1,00 EUR kaufen. Zahlungsmöglichkeiten: PayPal oder Sofortüberweisung.

Satch Schlamperbox
Mäppchen Test 09/2016: Satch Schlamperbox
1.00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

Contentempfehlungen & Anzeigen