Ecktoilette Maro von Trixie

Article Index

Katzentoiletten gibt es in vielen verschiedenen Variationen und Ausführungen. Rechteckige, viereckige oder runde, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben uns für unseren Katzentoiletten-Test  für die Ecktoilette Maro von Trixie entschieden und sie über ein halbes Jahr ausgiebig getestet. Wie sich das Katzenhygieneprodukt im Alltag erweisen hat und ob die Test-Katzen zufrieden waren, zeigt der folgende Testbericht.

Eine Katzentoilette braucht jede Hauskatze und wenn sich gleich zwei Katzen zu Hause eigenistet haben, dann sollten es auch mindestens zwei Katzentoiletten sein. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Vierbeiner in der Wohnung erleichtern. Ob die Toilette mit oder ohne Deckel sein soll ist Geschmackssache und hängt auch von den Vorlieben Ihrer Katze ab. Ein Modell mit Deckel sollte nicht zu klein sein, ansonsten könnte sich die Katze beengt fühlen. Der Vorteil einer Katzentoilette mit Deckel liegt zum einen darin, dass kein Streu über den Rand schwappt und zum anderen in der optischen Hinsicht.

Offene Katzentoiletten sehen nicht gerade schön aus, vor allem wenn man Gäste hat. Zudem ist ein Deckel vor allem in Hashalten mit kleinen Kindern von Vorteil, denn diese sollten nicht so einfach an das Streu, geschweige denn die Exkremente der Katzen greifen können. Ein weiteres Thema ist die Geruchsentwicklung. Diese entwickelt sich bei in Katzentoiletten sehr schnell und wir empfehlen eine tägliche Reinigung. Ansonsten nützt auch die Klappe oder der Kohlefilter nur wenig. Der Filter absorbiert zwar Gerüche, doch im Inneren der Toilette wird es auf Dauer für Katzen unerträglich, sodass diese den Ort meiden. Zudem können sich Katzen bei manchen Klappen auch die Pfote einklemmen.

ANZEIGEN

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen