LEIFHEIT Wischtuchpresse Set Profi micro duo mit Bodenwischer

Der Frühjahrsputz ist im vollen Gange und bei vielen wird geputzt und geschrubbt, was das Zeug hält. Dass Putzen auch spaß machen kann, wollen wir im folgenden Test herausfinden. Hierzu haben wir dieses Mal ein Wisch-Set von Leifheit auf den Prüfstand geholt und rund 6 Monate getestet. Um genau zu sein handelt es sich um das Profi Bodenwisch-System Evo Set, bestehend aus der Leifheit Wischtuchpresse Profi und dem Leifheit Bodenwischer Profi micro duo. Den Testbericht und das Testergebnis gibt es auf den folgenden Seiten.

Der erste Eindruck

Wie eingangs schon erwähnt, besteht das System aus der Wischtuchpresse Profi und dem Bodenwischer Profi micro duo mit Aluminiumstiel. Die Wischtuchpresse Profi ist mit zwei mit Rollen versehen und besteht aus zwei Teilen.

Das Oberteil ist zugleich auch die Presse und lässt sich mit einem einfachen Klick-Mechanismus abnehmen, sodass wir das Unterteil mühelos mit Wasser befüllen können. Der Eimer hat ein Fassungsvermögen von 8 Litern. Hier hätte man ruhig etwas weniger sparen können. Nach dem Befüllen mit heißem Wasser, in Kombination mit einem Bodenreiniger, kann der Tester den Pressaufsatz wieder aufstecken.

Der erste Eindruck: Die Wischtuchpresse sieht gut aus und das Material ist wertig und robust. Als Nächstes ist der Bodenwischer an der Reihe. Der Stiel ist aus hochwertigem Aluminium. Dementsprechend leicht ist er auch und der Stiel ist flach abwickelbar. Zudem gibt es eine Aufhängeöse und Rutschsicherung. Der Wischbezug besteht u. a. aus einem 2-Faser-Wischbezug aus Mikrofasern und ist ebenfalls sehr gut verarbeitet. Die Wischbreite beträgt 42 cm.

{module [96]}


Die Wischtuchpresse und der Bodenwischer im Test 

Im ersten Schritt soll der Tester den Wischbezug an den Bügel des Bodenwischers befestigen. Hierzu muss etwas Kraft aufgewendet werden, damit sich der Bezug beim Wischen auch nicht loslöst. Wichtig ist, dass die Rutschsicherung gegenüber der Fußbedienung angebracht wird.

Als Nächstes muss im Test der Wischbezug in das Wasser getunkt werden. Das kann der Testproband nun mit dem Stiel erledigen, ohne sich dabei die Hände nass zu machen. Das Gleiche gilt für das Auswringen. Was man sonst mit den Händen macht, erledigt nun die Bodenpresse. Handschuhe entfallen und die Hände bleiben verschont. Jetzt den Wischbezug rein, mit dem Fuß auf die Bodenpresse drücken, fertig. Nun kann der Tester- ebenfalls ohne die Hände zu benutzen- das Wischtuch an den Bodenwischer anheften und mit dem Wischen beginnen.

Register to read more ...

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen