Billy Regal System

Article Index

Heute präsentieren wir unseren ersten IKEA-Test. Wir haben uns natürlich nicht irgendein Produkt des schwedischen Herstellers ausgesucht, sondern das beliebte Billy Bücherregal. Um genau zu sein für das 3-Teilige Billy Regal System  in schwarzbraun. Möbel aufbauen bedeutet in der Regel: Viel Geduld und Zeit mitbringen! Dass es bei Billy Regalen schneller und einfacher als bei anderen verlaufen kann, zeigt der folgende Testbericht.

 

Transport und Lieferumfang

Diese Billy Regal Systemkombination besteht aus 3 Regalen, die in 4 Packstücke verstaut wurden. Die längsten Teile sind etwas über 2 Meter lang und das Gesamtgewicht beträgt 94 kg. Der Transport verläuft besser als erwartet. Als wir die Packstücke in unseren VW Polo verladen, staunen wir nicht schlecht. Die vier Pakete passen tatsächlich in den Kofferraum. Natürlich nur mit umgelegter Rückbank. Somit ist für den Transport nur ein Kleinwagen und kein Transporter notwendig. 

In der Redaktion angekommen geht es an die Bestandsaufnahme  los. Die Packstücke wurden feinsäuberlich verpackt und alle Teile sind heil geblieben. Zu den Wänden und Böden gibt es natürlich noch die Rückwände, Schrauben, Fixierklemmen und Holzdübel. Diese wurden jedoch nicht getrennt sondern alle samt gemischt. Dank der übersichtlichen Bedienungsanleitung wissen wir jedoch immer genau welche Schrauben wo hingehören. Zudem ist es kein „bunter Haufen“, sondern setzt sich aus vielen identischen Teilen zusammen.

Alle Holzteile sind sehr gut verarbeitet. Die Bretter haben eine furnierte Oberfläche. Es gibt weder Splitter noch Schrammen  und auch in den vorgestanzten Löchern finden wir keine Holzspänen oder ähnliches. Zudem sehen alle Teile sehr gut aus. Ob schwarz oder weiß ist Geschmackssache. Wir finden beide Farbvarianten schön. Uns gefällt besonders die schwarzbraune Farbe, bei der man bei genauem Hinsehen den Braunton erkennt. Von weitem wirkt das Billy Regal System schwarz.

Add comment

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse sind Voraussetzung für das Absenden eines Kommentars. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Security code
Refresh

Contentempfehlungen & Anzeigen