Tolino Vision 4 HD

Für viele gibt es gerade zur Adventszeit nichts Schöneres als gemütlich am Kamin zu sitzen, seinen Tee zu genießen und dabei ein Buch zu lesen. Vielleicht geht es noch ein wenig besser, bzw. leichter. Mit einem eBook Reader zum Beispiel! Nach dem erfolgreichen Test des Tolino Vision 3 HD haben wir nun den aktuellen Nachfolger Tolino Vision 4 HD im Test. Ob dieser besser als ein Vorgänger ist oder doch mehr Schein als Sein, das zeigt der folgende Testbericht. 

 

 

Die Highlights im Überblick 

  • Einstellung der Farbtemperatur der Beleuchtung je nach Tageszeit dank smartLight.
  • Optimaler Schutz vor Wasser durch Nanocoating
  • Spiegelungsfreies 300 ppi E-Ink Carta HD Display mit stufenlos einstellbarer Beleuchtung und smartLight
  • Bequem Umblättern per Fingertipp auf die Geräterückseite dank tap2flip
  • Beidseitig ansteckbares USB-Kabel
  • 8 GB interner Speicher, davon rund 6 GB verfügbar für ungefähr 6.000 eBooks
  • Bis zu 7 Wochen Akkulaufzeit dank Lithium-Polymer Akku mit 1.500 mAhM
  • Das offene System unterstützt die Formate EPUB, PDF, TXT mit und ohne Adobe DRM
  • Dank intelligentem Design ultraflach und federleicht.
  • Mit Zugriff auf mehr als 2 Mio. eBooks über den integrierten Thalia-eBook-Shop
  • Integriertes WLAN und Gratis-Zugang an allen verfügbaren Telekom HotSpots
  • Mit tolino Cloud alle eBook-Einkäufe sicher speichern und jederzeit mit Ihren mobilen Endgeräten synchronisieren

Der Tolino Vision 4 HD im Test

Der Tolino Vision 4 HD wird anstelle eines gewohnten und gängigen Micro-USB Kabels mit einem USB Typ A auf Micro B Kabel und einer Kurzanleitung geliefert. Der E-Book Reader selbst hat wieder ein 6“ Zoll (15,2 cm) großes Display mit E-Ink Carta Technologie. Neu ist hier jedoch die integrierte Beleuchtung (Leselicht zuschaltbar und stufenlos regelbar). Mit den Maßen von 163x114x8 mm ist der Tolino Vision 4 HD weiterhin recht handlich und dank des geringen Gesamtgewichts auch sehr leicht. Nach dem ersten Auspacken mussten wir schon genauer hinschauen, da sich rein optisch auf den ersten Blick keine großen Veränderungen zum 3 HD bemerkbar machen. Das Design brauchte auch keinen Anstrich, sondern die „inneren Werte“.   

{module [96]}


 

Speicher und Bedienung

Der E-Book Reader hat nun einen 8GB großen Speicher (4 GB mehr als der Vorgänger), wovon ca. 6 GB zur Verfügung stehen. Das entspricht etwa 6.000 E-Books. Der Speicher ist jedoch weiterhin nicht durch eine Micro-SD Karte erweiterbar. Die Verbesserungen des Tolino Vision 4 HD zeigen sich auch beim Bedienen. Die überarbeiteten Menüs lassen sich nun noch einfacher bedienen als mit dem Vorgängermodell. Sehr schön ist auch die Tatsache, dass bei geliehenen eBooks der Tolino Vision 4 HD die Leihfrist beziehungsweise die verbleibende Leihdauer anzeigt.

Das Display löst nun mit 1448x1072 Pixeln und einer Pixeldichte von 300 ppi auf. Texte und Bilder werden scharf und deutlich dargestellt. Auch hier gibt es eine deutliche Steigerung zum 3HD. Der 1 Ghz. Prozessor und die 512 Megabyte Arbeitsspeicher sorgen zudem im Test für ein hohes Arbeitstempo, wie zum Beispiel beim Umblättern oder Aufrufen der einzelnen Menüpunkte. Der Micro USB-Steckplatz hat uns zwar besser gefallen, dafür liegt mit dem Easy2Connect-Kabel dem eBook Reader ein neuartiges Micro-USB-Kabel bei, das sich wie USB-C-Stecker benutzen lässt- sprich es gibt kein falsches Einstecken in die Buchse mehr.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Kommentare   

+2 # Marty 2016-12-02 16:48
Ich finde den Tolino Vision 4 HD ebenfalls toll! Kann dem Testbericht zur zustimmen. Das Einige was ich nicht gut finde ist, dass es nun kein Micro usb Kabel mehr ist. An sonsten finde ich es super! Vor allem der Akku, der meiner meinung nach immer noch so gut wie der vom vorgänger ist. Von gibts auf jeden Fall eine volle Kaufempfehlung!
Antworten
+1 # Leseratte 2016-12-05 22:22
ich finde das neue kabel besser, denn man kann es im gerät nicht falsch herum reinstecken. ;-)
Antworten

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Ihre E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Es wird zu Ihrem Beitrag lediglich der Name (Vorname oder Pseudonym genügt) veröffentlicht. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Contentempfehlungen & Anzeigen