Bemer Pro-Set

Wenn der Arbeitsalltag zuschlägt ist der Stress meistens schon vorprogrammiert. Zwölf bis vierzehn Arbeitsstunden täglich ist für viele Unternehmer keine Seltenheit. Stundenlang am PC sitzen, von A nach B fahren und zu Hause fällt der Wechsel zwischen Arbeit und Privatem schwer. Das verursacht auf Dauer Verspannungen und vor allem Stress. Um dem entgegen zu wirken hilft vor allem eins: Stressabbau! Dabei soll das BEMER Pro-Set helfen. Wie das Ganze im Alltag funktioniert, zeigt der folgende Testbericht.

 

Lieferumfang und erster Eindruck

 

Das Set beinhaltet folgenden Lieferumfang:

  •          B.BOX  Professional  
  •          B.BODY Professional
  •          B.GRIP
  •          B.SPOT
  •          B.LIGHT
  •          B.PAD
  •          Fixierband
  •          Netzgerät
  •          Kfz-Anschlusskabel
  •          Wandhalterung
  •          Fußschutz
  •          Schutzbrille
  •          Bedienungsanleitung

 

Die Verpackung ist aufklappbar und jedes Teil ist sorgefältig verpackt. Die einzelnen Zubehörteile sehen nicht nur wertig aus, sie sind es auch. Im Gegensatz zum Classic Set bietet das Pro-Set die Komponenten B.LIGHT, B.PAD, sowie das  Kfz-Anschlusskabel, die Wandhalterung, der Fußschutz und die Schutzbrille. Es ist somit das Umfangreichere System von Beiden. Die B.BOX Professional ist das Herzstück oder besser gesagt das Gehirn des Bemer Pro-Sets. Hier gibt es ein großes Multitouch-Display, sowie einen Card-Slot und USB-Anschluss. B.LIGHT dient als Applikationsmodul für die Lichtbehandlung und B.PAD für kleinflächige Behandlungen.

 

Für wen sich das Bemer Pro-Set eignet

Das Bemer Pro-Set bietet eine Biophysikalische Anwendung, welche die Körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren soll. Dabei wird ein Impuls an den Köper übermittelt um so positiv auf den gesamten Organismus einzuwirken. Die Gesundheit soll damit bewahrt und die Heilung unterstützt werden. Die umfassende Wirksamkeit entsteht insbesondere durch den Einfluss des Bemer Signals auf die Mikrozirkulation des Blutes. Diese ist sehr wichtig für die Funktion des gesamten Organismus. Das Bemer System empfiehlt sich vor allem als Alternative zur stationären Rehabilitation, bzw. als Ergänzung nach dem Krankenhausaufenthalt. Das Bemer-Set stellt damit eine einzigartige Innovation für die moderne Präventivmedizin dar. Als physikalische Behandlungsmethode ist das Bemer-System in dieser Form konkurrenzlos und wurde bereits von vielen Ärzten und Instituten geprüft und für sehr gut befunden.

ANZEIGEN

Contentempfehlungen & Anzeigen