ANZEIGEN

Autokamera-Test 08/2013

Rollei CarDVR-110

Spätestens seit dem Meteoriteneinschlag in Russland im Februar diesen Jahres sind sie in aller Munde: Die Autokameras! Nicht nur für extraterrestrische Einschläge sind die sogenannten Dashcams gute „ Beifahrer“, sie können unter Umständen bei Autounfällen wichtiges Beweismaterial liefern. Annehmbare Autokameras gibt es bereits für rund 25 EUR. Wer auf Dauer eine brauchbare und vor allem vielseitige Dashcam haben möchte, der muss schon etwas mehr investieren. Im Test haben wir uns für die beliebte Rollei CarDVR-110 entschieden. Diese hat zwar einen stolzen Preis von derzeit 139 EUR, dafür  handelt es sich hier um eine GPS Auto-Kamera mit Mikrofon, Full HD, Weitwinkel-Objektiv und vielem mehr. Wir haben das Gerät genauer „unter die Lupe“ genommen und präsentieren Ihnen heute den Testbericht.

 

Lieferumfang und technische Daten

Als Lieferumfang gibt es zur CarDVR-110 noch die Fernbedienung, das KFZ-Ladekabel, die Windschutzscheibenhalterung, die Bedienungsanleitung (In Papierform und PDF) und die Software CD. Die Autokamera ist mit ihren 92 Gramm sehr leicht und liegt gut in der Hand. Die Verarbeitung ist gut und insgesamt wirkt die Dashcam solide und wertig. Als Anschlussmöglichkeiten gibt es: microSD (bis 32GB), mini-USB und HDMI-out. Der An- und Ausschalter befindet sich oberhalb des microSD-Slots. Das Mikrofon ist unten und der Lautsprecher vorne. Dort sehen wir auch das 3,0 mm Weitwinkel-Objektiv. Das Farb-LCD-TFT (112K Pixel) misst 2,4“ (6 cm).

 

HIGHLIGHTS DER CARDVR-110

 

  •           GPS
  •           Full HD Videoauflösung (1920x1080/30fps)
  •           Weitwinkel-Objektiv 3,0 mm
  •           2,4“ Farb-LCD-TFT
  •           Mit integriertem Mikrofon
  •           Mit eingebautem Lautsprecher
  •           Mit G-Sensor

Kommentare   

+4 #1 Tom 2013-08-26 16:34
danke für den tollen und ausgiebigen testbericht über die rollei carDVR-110. Endlich mal ein informativer und objektiver Testbericht und nicht nur auslobende werbetexte, wie man sie auf diversen blogs findet. Ich finde die Kamera trotz der wenigen Negativpunkte interessant.
Zitieren

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden vorab intern geprüft. Beiträge die gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen werden nicht veröffentlicht. Links zu externen Websites werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht. Die Angabe ihres Namens (Vorname oder Pseudonym genügt) und ihrer E-Mail Adresse ist Voraussetzung für das Absenden eines Kommentares. Die E-Mail Adresse bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbedingungen


Sicherheitscode
Aktualisieren

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Anzeigen